Home Kirchenrecht in Deutschland Fundstellen des kanonischen Rechts in den (Erz-)Bistümern Hamburg, Hildesheim, Limburg und Osnabrück

Fundstellen des geltenden kanonischen Rechts
in den (Erz-)Bistümern
Hamburg, Hildesheim, Limburg und Osnabrück

Erläuterung

Diese Zusammenstellung listet Fundstellen des für die (Erz-)Bistümer Hamburg, Hildesheim, Limburg und Osnabrück geltenden kanonischen Rechts auf. In aller Regel wird auf gedruckte Quellen hingewiesen; Internet-Adressen werden nur dann genannt, wenn ich keine veröffentlichten gedruckten Quellen finden konnte.

Auf einer anderen Seite sind Links zu Rechtsquellen im Internet gesammelt.

Die nachstehende Zusammenstellung enthält nicht:

  • Vereinbarungen zwischen Staat und Kirche,
  • die für die einzelnen Bistümer geltenden Arbeitsrechtsregelungen, d. h. die Arbeitsvertragsordnung (AVO) bzw. Dienstvertragsordnung (DVO) mit ihren verschiedenen Anlagen sowie die Ordnungen für die einzelnen Gruppen von Arbeitnehmern, die nicht im pastoralen Dienst tätig sind,
  • Arbeitsrechtsregelungen des Deutschen Caritasverbandes oder seiner Untergliederungen.

Vgl. auch die Seite: Von den deutschen Bischöfen beschlossene rechtliche Dokumente.

Bei den meisten Quellen handelt es sich um Gesetze im Sinne von c. 7 CIC. Es wurden aber auch einige andere Quellen aufgenommen, z. B. autonom erlassene Statuten und auch einige Dokumente, die keine Rechtsverbindlichkeit haben.

Für Hinweise auf Fehler bin ich dankbar.

Thomas Meckel


     Erzbistum Hamburg      Bistum Hildesheim      Bistum Limburg      Bistum Osnabrück   
Link zum AmtsblattAmtsblattAmtsblattAmtsblattAmtsblatt
AllgemeinesFundstellenFundstellenFundstellen
Kleriker, OrdensleuteFundstellenFundstellenFundstellenFundstellen
Laien und ihre Ämter und AufgabenFundstellenFundstellenFundstellenFundstellen
PfarreiFundstellenFundstellenFundstellenFundstellen
Dekanat, Bezirk, GesamtverbandFundstellenFundstellenFundstellenFundstellen
Diözese, diözesane GremienFundstellenFundstellenFundstellenFundstellen
Sakramente, Gottesdienst, SeelsorgeFundstellenFundstellenFundstellenFundstellen
(Hoch-)Schule, Kindergarten, Bildung, MedienFundstellenFundstellenFundstellenFundstellen
CaritasFundstellenFundstellenFundstellenFundstellen
Kirchen, Immobilien, FahrzeugeFundstellenFundstellenFundstellenFundstellen
Kirchenbücher, Archive, Datenschutz, ITFundstellenFundstellenFundstellenFundstellen
KirchenvermögenFundstellenFundstellenFundstellenFundstellen
Kirchenbeamte, ArbeitsrechtFundstellenFundstellenFundstellenFundstellen
StrafrechtFundstellenFundstellenFundstellen
VerfahrensrechtFundstellen

 

Erzbistum Hamburg

 

Allgemeines

  • Für jene Materien, die im Erzbistum Hamburg seit dessen Gründung nicht neu geordnet wurden, gelten die einschlägigen Vorschriften des Bistums Osnabrück weiter; vgl. ABl. Hamburg 1995, S. 140.
  • Dekret über Maßnahmen zur wirtschaftlichen Konsolidierung und Restrukturierung, vom 7.12.2004: ABl. Hamburg 2004, Anlage zu Nr. 11.

Kleriker, Ordensleute

  • Erholungsurlaub und Präsenzpflicht [der Priester], vom 1.12.2003: ABl. 2003, S. 172-174.
  • Besoldungs- und Versorgungsordnung für Priester (PrBVO), vom 22.10.1998: ABl. 1998, Beilage Nr. I zum ABl. Nr. 10; Änd. vom 15.11.2001: ABl. 2001, S. 136; Änd. von 2003: ABl. 2003, S. 174; Änd. vom 1.12.2004: ABl. 2005, S. 4f.; Änd. vom 1.10.2005: ABl. 2005, S. 206f.; Änd. vom 3.12.2007: ABl. 2008, S. 7; Änd. vom 2.6.2008: ABl. 2008, S. 63f.; Änd. vom 30.9.2008: ABl. 2008, S. 105f.; Änd. vom 10.11.2008: ABl. 2008, S. 131f.; Änd. vom 1.7.2009: ABl. 2009, S. 197f.; Änd. vom 31.1.2011: ABl. 2011, S. 18f.; Änd. vom 7.6.2012: ABl. 2012, S. 76; Änd. vom 9.4.2014: ABl. 2014, S. 73 f.; Änd. vom 6.7.2015: ABl. 2015, S. 105 f.; Änd. vom 16.12.2016: ABl. 2015, S. 204-208; Änd. vom 01.02.2016: ABl. 2016, S. 21-22.
  • Beihilfeordnung für Priester, vom 22.7.2010: ABl. 2010, S. 136-138.
  • Verordnung zur Regelung der Reisekosten für Priester, Diakone und kirchliche Beamte, vom 6.12.2012: ABl. 2012, S. 185.
  • Pastoralseminar, vom 12.2.2002: ABl. 2002, S. 56.
  • Ordnung der Berufseinführung und der Vorbereitung auf den Dienst als Pfarrer, vom 9.4.2003: ABl. 2003, S. 85-87.
  • Maßnahmen zur Rekreation für Priester und hauptberufliche Diakone im Dienst des Erzbistums Hamburg, vom 6.6.2012: ABl. 2012, S. 86.
  • Ordnung für den Ständigen Diakonat; Aus- und Fortbildungsordnung für den Ständigen Diakonat; Satzung des Diakonenrates; Ordnung der Wahl des Diözesansprechers der Ständigen Diakone, vom 25.1.2008: ABl. 2008, S. 13-26.

Laien und ihre Ämter und Aufgaben

  • Statut für Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten, vom 1.7.2001: ABl. 2001, Beilage Nr. II zum ABl. Nr. 8.
  • Ordnung für die Berufseinführung der Pastoralreferenten und Pastoralreferentinnen, vom 27.1.2012: ABl. 2012, 18-22.
  • Statut für Gemeindereferentinnen und Gemeindereferenten, vom 1.7.2001: ABl. 2001, Beilage Nr. I zum ABl. Nr. 8.
  • Ordnung für die Ausbildung und Berufseinführung der Gemeindereferentinnen und Gemeindereferenten, vom 1.1.2002: ABl. 2002, Beilage zum ABl. Nr. 1.
  • Regelung für Religionslehrkräfte mit pastoralem Zusatzauftrag, vom 1.3.2006: ABl. 2006, S. 33f.
  • Regelung der Arbeitsmittel für den Einsatz von Laien im pastoralen Dienst, vom 1.4.2001: ABl. 2001, S. 99f.
  • Der Dienst der Kommunionhelfer und Kommunionhelferinnen, vom 5.4.2007: ABl. 2007, S. 43-45.
  • Beauftragung von Laien zum Dienst bei kirchlichen Bestattungen, vom 10.10.2008: ABl. 2008, S. 104f.
  • Maßnahmen zur Rekreation für hauptberufliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im pastoralen Dienst, vom 10.8.2012: ABl. 2012, S. 99f.
  • Ordnung für die Erteilung der Missio canonica (Missio-Ordnung), vom 5.9.2008: ABl. 2008, S. 100-104.
  • Ordnung für das Verfahren in besonderen Fällen gemäß Ziffer 7 der Richtlinien für die Erteilung der Kirchlichen Unterrichtserlaubnis und der Missio Canonica vom 1. August 1997, vom 2.1.2001: ABl. 2001, S. 9f.
  • Ordnungen der C-Prüfungen für Kirchenmusiker/-innen, Organisten/-innen, Chorleiter/-innen, vom 30.11.2005: ABl. 2005, S. 220-230.
  • Rahmenordnung für ehrenamtliche Mitarbeit, vom 1.7.2008: ABl. 2008, S. 78-80; Änd. vom 29.11.2013: ABl. 2013, S. 165.
  • Ordnung für die Aktion Dreikönigssingen, vom 1.7.2009: ABl. 2009, S. 129f.
  • Statut zur Verleihung der St. Ansgar Medaille, vom 4.4.2000: ABl. 2000, S. 65f.
  • Statut zur Verleihung der „St. Ansgar-Urkunde“, vom 12.6.2007: ABl. 2007, S. 100.

Pfarrei

  • Gesetz über die Ordnung kirchlicher Gremien, vom 7.5.1997: ABl. 1997, S. 55.
  • Satzung für Pfarrgemeinderäte (SfPGR), vom 7.5.1997: ABl. 1997, S. 56-59; Änd. vom 30.5.2001: ABl. 2001, S. 80f.; Änd. vom 28.2.2006: ABl. 2006, S. 27f.; Änd. vom 26.2.2010: ABl. 2010, S. 30-32; Änd. vom 29.11.2013: ABl. 2013, S. 149f.
  • Wahlordnung für die Pfarrgemeinderäte (PGRWahlO), vom 2.2.2001: ABl. 2001, S. 44-48; Änd. vom 30.5.2001: ABl. 2001, S. 81f.; Änd. vom 28.2.2006: ABl. 2006, S. 28f.; Änd. vom 26.2.2010: ABl. 2010, S. 32-34; Änd. vom 29.11.2013: ABl. 2013, S. 150-152.
  • Satzung für Kirchengemeinderäte (SfKGR), vom 7.5.1997: ABl. 1997, S. 59-64; Änd. vom 30.5.2001: ABl. 2001, S. 80; Änd. vom 28.2.2006: ABl. 2006, S. 29; Änd. vom 26.2.2010: ABl. 2010, S. 35; Änd. vom 29.11.2013: ABl. 2013, S. 152.
  • Wahlordnung für die Kirchengemeinderäte (KGRWahlO), vom 2.2.2001: ABl. 2001, S. 48-52; Änd. vom 30.5.2001: ABl. 2001, S. 81f.; Änd. vom 28.2.2006: ABl. 2006, S. 30; Änd. vom 26.2.2010, S. 35f.; Änd. vom 29.11.2013: ABl. 2013, S. 152-154.
  • Visitationsordnung, vom 26.4.2000: ABl. 2000, S. 61f.
  • Siegelordnung für Pfarreien, vom 6.8.2007: ABl. 2007, S. 60-62.
  • Gesetz über das Verfahren zur Bestimmung von Mitgliedern künftiger Kirchenvorstände für neu zu errichtende Kirchengemeinden in Pastoralen Räumen sowie zur Gewinnung von Kandidaten für Fachausschüsse (Designations- und Akquisitionsverfahrensgesetz – DesAG), vom 9.10.2015: ABl. 2015, S. 143-145.

Dekanat, Bezirk, Gesamtverband

  • Dekanatsstatut, vom 20.2.1998: ABl. 1998, S. 104f.
  • Dechantenstatut, vom 4.12.1998: ABl. 1999, S. 10f.
  • Ordnung der Wahl des Dechanten und der Mitglieder des Priesterrates aus den Dekanaten, vom 16.2.1996: ABl. 1996, S. 80f.
  • Satzung der Dekanatsarbeitsgemeinschaften der Pfarrgemeinderäte, vom 31.12.1997: ABl. 1998, Beilage zum ABl. Nr. 2, S. 4f.
  • Satzungen des Stadtpastoralrates Hamburg, des Landespastoralrates Schleswig-Holstein und des Regionalpastoralrates Mecklenburg und Wahlordnungen dazu, vom 7.5.1997: ABl. 1997, S. 71-84; letzte Änd. vom 31.12.2001: ABl. 2002, S. 18-21.

Diözese, diözesane Gremien

  • Statuten des Metropolitankapitels, vom 10.11.1997: ABl. 1999, Beilage zum ABl. Nr. 1.
  • Satzung des Metropolitankapitels in Wahrnehmung der Aufgaben des Konsultorenkollegiums gemäß can. 502 § 3 CIC bei besetztem Bischofsstuhl, vom 1.3.1999: ABl. 1999, S. 49f.
  • Satzung des Priesterrates, vom 12.2.2004: ABl. 2004, S. 66-68.
  • Ordnung für das Verfahren zur Bestimmung der zu wählenden oder zu entsendenden Mitglieder des Priesterrats, vom 4.12.1995: ABl. 1995, S. 130; Änd. vom 15.5.2001: ABl. 2001, S. 80; Änd. vom 22.4.2004: ABl. 2004, S. 109.
  • Satzung des Diözesanpastoralrates und Wahlordnung, vom 7.5.1997: ABl. 1997, S. 84-88; letzte Änd. vom 30.6.2003: ABl. 2003, S. 106f.; Änd. vom 15.11.2013: Abl 2014, S. 16.
  • Ordnung für das Pastoralgespräch, vom 1.6.2004: ABl. 2004, S. 115f.
  • Dekret über die Verwaltungsorganisation, vom 14.2.1995: ABl. 1995, S. 20.
  • Geschäftsordnung für das Erzbischöfliche Generalvikariat Hamburg, vom April 1997: ABl. 1997, S. 93f.
  • Regelung über die Zeichnungsbefugnis im Erzbischöflichen Generalvikariat in Hamburg, in der Fassung vom 10.1.1996: ABl. 1996, S. 22f.; Änd. vom 10.5.1996: ABl. 1996, S. 120.
  • Vorläufige Geschäftsordnung für die Erzbischöflichen Ämter Schwerin und Kiel, vom 14.2.1995: ABl. 1995, S. 20f.
  • Rahmenordnung für Kommissionen, vom 1.12.1998: ABl. 1998, S. 154-156.
  • Satzung der Liturgiekommission, vom 4.12.1998: ABl. 1998, S. 156.
  • Satzung der Schulkommission, vom 15.5.1998: ABl. 1998, S. 105.
  • Satzung der Kirchenmusikkommission, vom 1.3.1999: ABl. 1999, S. 70.
  • Satzung der Erwachsenenbildungskommission, vom 21.2.2003: ABl. 2003, S. 45f.
  • Statuten des Ordensrates, vom 22.11.2007: ABl. 2008, S. 49f.
  • Satzung des Bonifatiuswerkes in der Erzdiözese Hamburg (e.V.), vom 20.5.1995: ABl. 1995, S. 93-96.
  • Gesetz über überpfarrliche Pastoralgremien im Erzbistum Hamburg (ÜPastGG) vom 11.3.2016: ABl. 2016, S. 31-38.

Sakramente, Gottesdienst, Seelsorge

  • Ordnung der Gottesdienste, vom 20.12.2001: ABl. 2002, S. 13-16; Änd. vom 27.2.2002: ABl. 2002, S. 61.
  • Ordnung über die Verwendung von Stipendien, vom 1.9.1999: ABl. 1999, S. 124f.
  • Aufnahme von Fehl- und Totgeburten in das pfarrliche Toten- und Begräbnisbuch, vom 4.11.2014: ABl. 2014, S. 158f.
  • Supervisionsrichtlinien für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im pastoralen Dienst, vom 25.10.1996: ABl. 1996, S. 152-155.
  • Ordnung für den Dienst der Gottesdienstbeauftragten, vom 7.2.2011, in: ABl. 2011, S. 16-18.
  • Rahmenordnung für die Notfallseelsorge, vom 1.11.2011: ABl. 2011, S. 121f.
  • Standards Geistlicher Einzelbegleitung, vom 4.3.2014: ABl. 2014, S. 60-62.

(Hoch-)Schule, Kindergarten, Bildung, Medien

  • Satzung der Seelsorgestelle „Katholische Hochschulgemeinde“ an den Hoch- und Fachhochschulen der Freien und Hansestadt Hamburg, vom 12.2.2002: ABl. 2002, S. 56-58.
  • Richtlinien für die Förderung von Erwachsenenbildung, vom 16.2.2012: ABl. 2012, S. 37.
  • Leitbild für die katholischen Schulen, vom 7.1.2002: ABl. 2002, S. 26f.; Änd. vom 27.2.2002: ABl. 2002, S. 61.
  • Satzung des katholischen Schulverbandes Hamburg, vom 6.8.2007: ABl. 2007, S. 95-98; Änd.: ABl. 2007, S. 115; Änd. vom 26.6.2013: ABl. 2013, S. 89f.; Änd. vom 15.04.2016: ABl. 2016, S. 55-57.
  • Richtlinien über die Finanzierung des außerschulischen Religionsunterrichtes in den katholischen Pfarreien in der Freien und Hansestadt Hamburg, vom 28.8.2009: ABl. 2009, S. 134f.
  • Vereinbarung über die Kooperation im Religionsunterricht im Land Mecklenburg-Vorpommern zwischen dem Erzbistum Hamburg und dem Erzbistum Berlin, vom 1.10.2005: ABl. 2005, S. 208.
  • Rahmenordnung für die Schulpastoral in katholischen Schulen, vom 28.2.2013: ABl. 2013, S. 40f.
  • Rahmenvorgaben für katholische Kindertageseinrichtungen, vom 15.2.2002: ABl. 2002, S. 59-61.
  • Ordnung zur Prävention von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen und erwachsenen Schutzbefohlenen im Erzbistum Hamburg (PrävO), vom 14.6.2012: ABl. 2012, S. 77-82; Änd. vom 28.2.2014: ABl. 2014, S. 57-59; Änd. vom 6.7.2015: ABl. 2015, S. 114-116.
  • Instruktionen gemäß § 3 Abs. 2 der Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Schutzbefohlenen (PrävO), vom 16.6.2012: ABl. 2012, S. 84-86; Änd. vom 20.3.2014: ABl. 2014, S. 83.
  • Richtlinie über die Förderung der Maßnahmen zur Qualifizierung nach der Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Schutzbefohlenen (PrävO) (RL-FöPräv), vom 26.2.2013: ABl. 2013, S. 43-48; Änd. vom 20.3.2014: ABl. 2014, S. 83; Änd. vom 6.7.2015: ABl. 2015, S. 116.
  • Gesetz über den Nachweis besonderer Eignungsvoraussetzungen im Umgang mit Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Schutzbefohlenen, vom 1.10.2010: ABl. 2010, S. 149f.; Änd. vom 14.6.2012: ABl. 2012, S. 83f.; Änd. vom 28.2.2014: ABl. 2014, S. 60; Änd. vom 6.7.2015: ABl. 2015, S. 116.
  • Statut für die Katholische Rundfunkarbeit Nord, vom 4./17./24.11.1999: ABl. 1999, S. 171f.
  • Leitlinien zur Internet-Präsenz für katholische Kirchengemeinden, Einrichtungen und Vereinigungen, vom 26.2.2002: ABl. 2002, S. 62-64.

Caritas

  • Ordnung für die Krankenhausseelsorge, vom 1.1.2006: ABl. 2006, S. 31-33.
  • Richtlinien für die Zusammenarbeit in der diözesanen Facharbeitsgemeinschaft der katholischen Krankenhäuser, vom 2.3.2000: ABl. 2000, S. 38-40.
  • (Qualität-)Leitlinien für die katholischen Krankenhäuser, vom 2.3.2000: ABl. 2000, S. 40f.
  • Richtlinien der katholischen Krankenhäuser für den Umgang mit Fehl- und Totgeburten, vom 1.3.2000: ABl. 2000, S. 41f.
  • Richtlinien der katholischen Krankenhäuser über notwendige Fortbildungen für MitarbeiterInnen im pflegerischen und ärztlichen Dienst zum Umgang mit Sterben und Tod, vom 2.3.2000: ABl. 2000, S. 42f.
  • Satzung des Caritasverbandes für das Erzbistum Hamburg e.V. (Diözesancaritasverband Hamburg e.V.), vom 3.2.2006: ABl. 2006, S. 46-53; Änd. vom 7.12.2007: ABl. 2008, S. 34.
  • Ausführungsbestimmungen zu den Bischöflichen Richtlinien für katholische Schwangerschaftsberatungsstellen im Erzbistum Hamburg, vom 15.12.2000: ABl. 2000, S. 153f.; Änd. vom 30.12.2009: ABl. 2010, S. 4.

Kirchen, Immobilien, Fahrzeuge

  • Richtlinien für die Aufführung kirchenmusikalischer Konzerte außerhalb der Liturgie in Kirchen, vom 1.5.1999: ABl. 1999, S. 82-84.
  • Bauordnung, vom 1.8.1997: ABl. 1997, S. 112-115; Änd. vom 27.4.1998: ABl. 1998, S. 99; Richtlinien dazu, vom 5.1.1998: ABl. 1998, S. 11.
  • Satzung des Kolumbariums im St. Marien-Dom zu Hamburg, vom 9.5.2012, und Gebührenordnung: ABl. 2012, S. 87-91; Änd. vom 21.8.2012: ABl. 2012, S. 126.

Kirchenbücher, Archive, Datenschutz, IT

  • Verwaltungsrichtlinien für die Organisation der Schriftgutverwaltung in neuen Seelsorgeeinheiten, vom 29.5.2009: ABl. 2009, S. 91f.
  • Anordnung über die Schriftgutverwaltung in Pastoralen Räumen, vom 2.2.2015: ABl. 2015, S. 32f.
  • Rahmenaktenplan für Pfarreiregistraturen in Pastoralen Räumen, in der Fassung vom 28.11.2014: ABl. 2014. Nr. 11, Beilage.
  • Anordnung über die Sicherung und Nutzung der kirchlichen Archive (Kirchliche Archivordnung – KAO), vom 7.3.2014: ABl. 2014, S. 41-45; Änd. vom 25.8.2015: ABl. 2015, S. 126.
  • Benutzungsordnung für die Archive im Erzbistum Hamburg und Gebührenordnung, vom 28.2.2002: ABl. 2002, S. 112-114.
  • Anordnung über den Kirchlichen Datenschutz (KDO), vom 7.3.2014: ABl. 2014, S. 45-56.
  • Anordnung zum Schutz personenbezogener Daten in katholischen Schulen in freier Trägerschaft im Erzbistum Hamburg, vom 30.1.2009, und Ausführungsverordnung dazu: ABl. 2009, S. 52-57.
  • Anordnung über den Sozialdatenschutz in der freien Jugendhilfe in kirchlicher Trägerschaft, vom 28.2.2005: ABl. 2005, S. 33-36.
  • Anordnung über das kirchliche Meldewesen - KMAO, vom 31.10.2005: ABl. 2005, S. 207; Änd. vom 1.12.2010: ABl. 2010, S. 170; Änd. vom 25.8.2015: ABl. 2015, S. 126.
  • IT-Richtlinien zur Umsetzung von Ziffer IV. Anlage 2 zu § 6 KDO der Verordnung zur Durchführung der Anordnung über den kirchlichen Datenschutz (KDO-DVO) im Erzbistum Hamburg, vom 05.10.2015: ABl. 2015, S. 151-153.

Kirchenvermögen

  • Kirchenvermögensverwaltungsgesetz (KVVG), in der Fassung vom 31.7.2001: ABl. 2001, Beilage zum ABl, Nr. 9; Änd. vom 30.4.2003: ABl, 2003, S. 85; Änd. vom 28.2.2006: ABl. 2006, S. 25f.; Änd. vom 28.8.2008: ABl. 2008, S. 69f.; Änd. vom 26.2.2010: ABl. 2010, S. 34; Änd. vom 29.11.2013: ABl. 2013, S. 146f.
  • Anordnung zum KVVG, vom 30.11.2001: ABl. 2001, S. 139.
  • Wahlordnung für die Kirchenvorstände (KVWahlO), vom 2.2.2001: ABl. 2001, S. 39-44; Änd. vom 30.5.2001: ABl. 2001, S. 81f.; Änd. vom 28.2.2006: ABl. 2006, S. 26f.; Änd. vom 26.2.2010: ABl. 2010, S. 34f.; Änd. vom 30.6.2010: ABl. 2010, S. 108f.; Änd. vom 29.11.2013: ABl. 2013, S. 147-149.
  • Geschäftsanweisung für Kirchenvorstände (GAKi), vom 31.7.2001: ABl. 2001, Beilage zum ABl Nr. 9.
  • Rahmenordnung für das Rechnungswesen in Kirchengemeinden und deren Einrichtungen, vom 15.10.2012: ABl. 2012, Beilage zu Nr. 9.
  • Satzung des Vermögensverwaltungsrates, in der Fassung vom 31.5.2003: ABl. 2003, Beilage Nr. 1 zum ABl. Nr. 7; Änd. vom 1.12.2011: ABl. 2011, S. 140.
  • Kirchensteuerordnung für das Erzbistum Hamburg, vom 28.11.2014: ABl. 2014, S. 170-173.
  • Satzung des Kirchensteuerrates, vom 3.2.1998: ABl. 1998, Beilage zum ABl. Nr. 2, S. 1f.; Änd. vom 29.7.2011: ABl. 2011, S. 94.
  • Wahlordnung für den Kirchensteuerrat der Erzdiözese Hamburg, vom 3.2.1998: ABl. 1998, Beilage zum ABl. Nr. 2, S. 3f.; Änd. vom 29.7.2011: ABl. 2011, S. 94.
  • Ordnung über die Verwaltung von Treugut in den Kirchengemeinden (Treugut-Ordnung), vom 28.2.2001: ABl. 2001, S. 56-58.
  • Statut für den Refundierungsfonds, vom 30.9.2003: ABl. 2003, S. 128.
  • Statut des Sondervermögens zur Sicherung der Altersversorgung von Priestern im Erzbistum Hamburg (Priesterversorgungsfonds), vom 28.4.2010: ABl. 2010, S. 65f.
  • Dekret über die Errichtung des Anlageausschusses des Erzbistums Hamburg und dessen Aufgaben, vom 28.4.2010: ABl. 2010, S. 67f.
  • Anlagerichtlinie für das Kapitalvermögen des Erzbistums Hamburg, vom 28.4.2010: ABl. 2010, S. 68; Änd. vom 15.12.2014: ABl. 2014, S. 177f.
  • Förderregelungen für die Aus- und Fortbildung Ehrenamtlicher, vom 18.12.2013: ABl. 2014, S. 22f.
  • Gesetz zur Änderung des Kirchenvermögensverwaltungsgesetzes (KVVG) für die Erzdiözese Hamburg, der Geschäftsanweisung für Kirchenvorstände in der Erzdiözese Hamburg (GAKi) sowie der Siegelordnung für Pfarreien in der Erzdiözese Hamburg (SiegelO), vom 9.10.2015: ABl. 2015, S. 138-143.

Kirchenbeamte, Arbeitsrecht

  • Grundordnung des kirchlichen Dienstes im Rahmen kirchlicher Arbeitsverhältnisse, vom 1.7.2015: ABl. 2015, S. 101-105.
  • Ordnung über die kirchliche Schlichtung zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Dienstverhältnissen (SchliO-DV), vom 13.5.2013: ABl. 2013, 66-69; Änd. vom 30.9.2013: ABl. 2013, S. 117.
  • Ordnung für die Kommission zur Ordnung des Diözesanen Arbeitsvertragsrechtes in den (Erz-)Bistümern Berlin, Dresden-Meißen, Erfurt, Görlitz, Hamburg und Magdeburg (Regional-KODA-Ordnung Nord-Ost), vom 4.12.2013: ABl. 2014, S. 1-8.
  • Wahlordnung für die Vertreter der Mitarbeiter in der Regional-KODA Nord-Ost, vom 4.12.2013: ABl. 2014, S. 8-10.
  • Verbindliche Richtlinie des Erzbischofs von Hamburg zur Durchführung der Wahlhandlungen zur Regional-KODA Nord-Ost, vom 2.9.2010: ABl. 2010, S. 143.
  • Wahl- und Verfahrensordnung für die Vertretung der Mitarbeiterseite in der Zentral-KODA aus dem Bereich Nord-Ost, vom 25.2.1999: ABl. 1999, S. 57f.
  • Richtlinien über Supervision und Coaching, vom 31.7.2014: ABl. 2014, S. 123-125.
  • Reisekostenordnung, vom 4.6.1998: ABl. 1998, S. 106-108.
  • Mitarbeitervertretungsordnung (MAVO), vom 1.9.2011: ABl. 2011, Nr. 9, Beilage.
  • Geschäftsordnung für die Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen, vom 1.10.2012: ABl. 2012, S. 143-146.
  • Ordnung für die Zusatzversorgung der Haushälterinnen von Priestern, vom 2.6.2008: ABl. 2008, S. 59-63f.
  • Dekret über die Errichtung des gemeinsamen kirchlichen Arbeitsgerichtes erster Instanz für die (Erz-)Bistümer Berlin, Dresden-Meißen, Erfurt, Görlitz, Hamburg, Hildesheim, Magdeburg, Osnabrück und den Oldenburgischen Teil des Bistums Münster, vom 11./25.4.2005: ABl. 2005, S. 135; dazu: Ausführungsbestimmungen zu § 4 Abs. 1: ABl. 2005, S. 136-138; Änd. vom 30.6.2010: ABl. 2010, S. 104f.; Approbation der Änd.: ABl. 2010, S. 145; Änd. vom 27.2.2015: ABl. 2015, S. 51f.
  • Ausführungsbestimmungen zum Ernennungsverfahren der beisitzenden Richter am Gemeinsamen Kirchlichen Arbeitsgericht mit Sitz in Hamburg, vom 27.2.2015: ABl. 2015, S. 52-54.

Strafrecht

  • Ordnung zum Verfahren bei Verdacht auf Taten gegen die sexuelle Selbstbestimmung von Minderjährigen und erwachsenen Schutzbefohlenen und zum weiteren Vorgehen, vom 1.7.2015: ABl. 2015, S. 106-114.

 

Bistum Hildesheim

 

Allgemeines

  • Vorbemerkung: Das Bistum gibt ein „Fundstellenverzeichnis für den Kirchlichen Anzeiger“ heraus, das auch im Internet veröffentlicht wird. Es ist umfangreicher als die nachfolgende Zusammenstellung, da es auch etliche Dokumente aufführt, bei denen es sich nicht um kirchliche Gesetze handelt (z. B. Einzelverwaltungsakte, Statuten u. a.). Es ist alphabetisch geordnet.

Kleriker, Ordensleute

  • Pfarrexamensordnung, vom 1.12.1987: ABl. 1987, S. 328f.
  • Versetzungsordnung für Priester, vom 12.8.2008: ABl. 2008, S. 228-230.
  • Ruhestandsordnung für Priester, vom 12.8.2008: ABl. 2008, S. 230-233; Änd. vom 15.10.2014: ABl. 2014, S. 280.
  • Besoldungs- und Versorgungsordnung für die Priester (Priesterbesoldungs- und -versorgungsordnung – PrBVO –), vom 21.6.2010: ABl. 2010, S. 149-162; Änd. vom 10.4.2013: ABl. 2013, S. 46; Änd. vom 25.11.2013: ABl. 2013, S. 151f.
  • Ordnung über die Vergütung für seelsorgliche Aushilfen und Vertretungen sowie für Pfarrverwaltungen, vom 6.9.1995: ABl. 1995, S. 302-306; Ergänzung dazu vom 25.10.1995: ABl. 1995, S. 348.
  • Fahrtkostenerstattung für Priester und Diakone, vom 20.12.2013: ABl. 2014, S. 69f.
  • Urlaubsordnung für Priester, vom 1.2.2014: ABl. 2014, S. 44f.
  • Nachlaßregelungen für Geistliche, vom 27.11.2001: ABl. 2001, S. 225f.
  • Ordnung für die Ständigen Diakone, vom 1.8.2014: ABl. 2014, S. 155-167; Änd. vom 15.10.2014: ABl. 2014, S. 280f.
  • Ordnung für die Ausbildung der Ständigen Diakone, vom 1.5.2008: ABl. 2008, S. 105-113.

Laien und ihre Ämter und Aufgaben

  • Diözesanstatut für Pastoralreferenten und Pastoralreferentinnen, vom 1.9.1991: ABl. 1991, S. 213-223.
  • Prüfungsordnung für Pastoralreferenten und Pastoralreferentinnen, vom 1.9.1991: ABl. 1991, S. 224-227.
  • Diözesanstatut der Gemeindereferentinnen/Gemeindereferenten: ABl. 1993, S. 205-212.
  • Richtlinien für die Berufseinführung (II. Bildungsphase) der Gemeindereferentinnen/Gemeindereferenten: ABl. 1993, S. 216f.
  • Richtlinien für das Berufspraktische Jahr der Gemeindereferentinnen/Gemeindereferenten: ABl. 1993, S. 212-216.
  • Ordnung für die 1. Dienstprüfung (Teil II) für Gemeindereferentinnen/Gemeindereferenten zum Abschluß des Berufspraktischen Jahres und Ordnung für die 2. Dienstprüfung für Gemeindereferentinnen/Gemeindereferenten, vom 1.8.1999: ABl. 1999, S. 240-245.
  • Ordnung der Praxisbegleitenden Ausbildung in Blockform zur Gemeindereferentin/zum Gemeindereferenten, vom 19.3.1996: ABl. 1996, S. 85-87.
  • Ordnung der Praxisbegleitenden Ausbildung für Gemeindereferentinnen und Gemeindereferenten, vom 9.7.1992: ABl. 1992, S. 159-168.
  • Besoldungsordnung für die Gemeindereferenten(innen), gültig ab 1.1.1981: ABl. 1980, S. 336f.
  • Arbeitsbedingungen bei Beschäftigung von Gemeinde- und Pastoralreferentinnen, vom 3.2.2000: ABl. 2000, S. 75-77.
  • Orientierungsrahmen für die ehrenamtliche Mitarbeit von Frauen und Männern in der Pastoral; sowie die zugehörige Richtlinie „Aus- und Fortbildung“, vom 5.7.2004: ABl. 2004, S. 250-256.
  • Ordnung für die Verleihung und den Entzug der Missio canonica und der Kirchlichen Unterrichtserlaubnis für Lehrkräfte des Faches Katholische Religion (Missio-Ordnung); vom 10.10.2008: ABl. 2008, S. 12-16.
  • Hinweise für den Einsatz von Pfarrsekretärinnen, vom 27.7.1998: ABl. 1998, S. 304f.
  • C-Prüfung für nebenamtliche Kirchenmusiker, vom 29.10.2003: ABl. 2003, S. 261-264.
  • Ordnung der D-Prüfung für Kirchenmusiker, vom 1.9.1987: ABl. 1987, S. 237-239; Ergänzung vom 10.8.1989: ABl. 1989, S. 203f.
  • Richtlinien der Diözesangemeinschaft der Pfarrhaushälterinnen im Bistum Hildesheim, vom 1.1.2010: ABl. 2010, S. 22-24.

Pfarrei

  • Richtlinien für die Seelsorgsarbeit in einer Pfarrei mit mehreren Priestern - Kaplansstatut -, vom 1.12.1987: ABl. 1987, S. 325-327; Änd. vom 12.5.1993: ABl. 1993, S. 290; Änd. vom 20.12.2001: ABl. 2002, S. 45f.
  • Pfarrexamensordnung, vom 1.12.1987: ABl. 1987, S. 328f.
  • Satzung für den Pfarrgemeinderat, in der Fassung vom 6.11.1997: ABl. 1997, S. 258-261; Änd. vom 1.11.2000: ABl. 2000, S. 297f.; Änd. vom 15.3.2007: ABl. 2007, S. 94.
  • Wahlordnung für den Pfarrgemeinderat, vom 15.2.2006: ABl. 2006, S. 37-44; Änd. vom 23.8.2007: ABl. 2007, S. 261.
  • Richtlinien zur Einrichtung eines Katholikenrates in einer Seelsorgeeinheit, in der Fassung vom 1.4.2006: ABl. 2006, S. 93-96; Änd. vom 15.3.2007: ABl. 2007, S. 95; Änd. vom 1.12.2009: ABl. 2009, S. 219.
  • Verordnung über die Kooperation von Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand, vom 15.11.1997: ABl. 1997, S. 264-266; Änd. vom 1.11.2000: ABl. 2000, S. 299.
  • Leitlinien für die Bildung von Pastoralausschüssen in den katholischen ausländischen Missionen cum cura animarum, vom 26.6.2014: ABl. 2014, S. 147f.
  • Ordnung für das Schlichtungsverfahren bei Streitigkeiten in pastoralen Angelegenheiten, vom 15.11.2002: ABl. 2002, S. 243-248; Änd. vom 8.4.2008: ABl. 2008, S. 91.
  • Siegelordnung für die Pfarrgemeinden, vom 23.5.2011: ABl. 2011, S. 200-201.
  • Richtlinien für die Verwaltung und den Einsatz von Caritasmitteln in den Kirchengemeinden, vom 1.9.2000: ABl. 2000, S. 241-245.

Dekanat, Bezirk, Gesamtverband

  • Dechantenstatut, vom 15.2.2008: ABl. 2008, S. 60-62.
  • Ordnung für die Dekanate, vom 10.2.2011: ABl. 2011, S. 149-152.
  • Ordnung für die Wahl der Dechanten im Bistum Hildesheim (Dechantenwahlordnung), vom 6.5.2006: ABl. 2006, S. 110-112; Änd. vom 15.2.2008: ABl. 2008, S. 62.
  • Ordnung für das Zusammenwirken der pastoralen Dienste im Dekanat, vom 5.6.2008: ABl 2011, S. 257f.
  • Richtlinien für den Dienst von Pastoralreferenten/-referentinnen auf Dekanatsebene, vom 7.11.2000: ABl. 2000, S. 300f.
  • Satzung für die Bezirksrunden und die Bezirksvertreter/-innenkonferenz der Gemeindereferentinnen und Gemeindereferenten, vom 15.1.2003: ABl. 2003, S. 9-11.
  • Statut der Bezirksstellen der katholischen Jugend: ABl. 1971, S. 247-249.
  • Ordnung für das Regionaldekanat Hannover, vom 14.3.2011: ABl. 2011, S. 152-156.
  • Vorläufige Satzung des Landeskatholikenausschusses in Niedersachsen, vom 19.9.1969: ABl. 1969, S. 282-284.
  • Satzung für den Gesamtverband der katholischen Pfarrgemeinden der Stadt Göttingen, vom 10.8.2010: ABl. 2010, S. 230f.
  • Satzung des Gesamtverbandes der katholischen Kirchengemeinden in der Region Hannover, und Geschäftsanweisung, vom 20.6.2006: ABl. 2006, S. 132-143; Änd. vom 20.6.2008: ABl. 2008, S. 184-185; Änd. vom 26.8.2010: ABl. 2010, S. 232-234; Änd. der Geschäftsanweisung, vom 10.9.2010: ABl. 2010, S. 272.

Diözese, diözesane Gremien

  • Statut des Bischöflichen Rates, vom 6.5.2006: ABl. 2006, S. 106f.
  • Statut des Priesterrates, vom 6.5.2006: ABl. 2006, S. 107-109; Änd. vom 23.4.2007: ABl. 2007, S. 105; Änd. vom 8.7.2008: ABl. 2008, S. 121.
  • Statuten des Domkapitels, vom 30.1.2013: ABl. 2013, S. 52-55.
  • Satzung des Konsultorenkollegiums, vom 4.12.1984: ABl. 1985, S. 115f.
  • Richtlinien für das Vertretungsorgan für Kapläne in der Diözese Hildesheim - Kaplansvertretung, vom 12.5.1993: ABl. 1993, S. 289.
  • Statut des Seelsorgerates, vom 5.11.1979: ABl. 1979, S. 289f.
  • Satzung des Diözesanrates der Katholiken, vom 5.12.1990: ABl. 1991, S. 65-70; Änd. vom 17.5.2001: ABl. 2001, S. 113; Änd. vom 15.3.2007: ABl. 2007, S. 95; Änd. vom 17.12.2007: ABl. 2008, S. 18; Änd. vom 15.2.2011: ABl. 2011, S. 156; Wahlordnung und Geschäftsordnung, vom 1.12.1977: ABl. 1978, S. 19-31.
  • Satzung der Hauptabteilungsleiterkonferenz im Bischöflichen Generalvikariat der Diözese Hildesheim, vom 6.5.2006: ABl. 2006, S. 113f.
  • Siegelordnung für das Bischöfliche Generalvikariat, in der Fassung vom 15.11.2004: ABl. 2004, S. 378f.; Änd. vom 1.7.2007: ABl. 2007, S. 156.
  • Diözesan-Kunstkommission, vom 15.10.2011: ABl. 2011, S. 254f.
  • Diözesankommission für Liturgie, einschl. Sachausschuss Kirchenmusik, vom 14.9.2011: ABl. 2011, S. 255-257.
  • Satzung der Kommission für Ökumene, vom 22.12.2002: ABl. 2003, S. 6-9.
  • Diözesankommissionen für Ehe und Familie, für Bildungsfragen, für Schule und Erziehung, für Ausbildung und Fortbildung im pastoralen Dienst, vom 5.5.1978: ABl. 1978, S. 186-193.
  • Satzung des Diözesan-Cäcilien-Verbandes, vom 9.12.2002: ABl. 2002, S. 302-308.

Sakramente, Gottesdienst, Seelsorge

  • Ordnung für den Katechumenat, vom 1.1.2013: Hinweis in: ABl. 2012, S. 205.
  • Empfehlungen für die Feier von sonntäglichen Gemeindegottesdiensten ohne Priester, vom 30.7.1984: ABl. 1984, S. 233-235.
  • Erlass zu Wort-Gottes-Feiern an Sonn- und Feiertagen, vom 15.5.2013: ABl. 2013, S. 62f.
  • Richtlinien für das Fotografieren im Gottesdienst, vom 18.5.1988: ABl. 1988, S. 144f.
  • Die Feier des Begräbnisses durch beauftragte Laien – Richtlinien für die Diözese Hildesheim, vom 20.11.2006: ABl. 2006, S. 378-382.
  • Allgemeines Dekret zur Behandlung von Messstipendien in steuerlicher Hinsicht, vom 12.3.2007: ABl. 2007, S. 86f.
  • Ordnung für Kirchenchöre, vom 9.12.2002: ABl. 2002, S. 308-314.
  • Pastorale Richtlinien zur Gemeindekatechese, vom 15.2.1980: ABl. 1980, S. 91-99.
  • Rahmenordnung für die Jugendseelsorge und Jugendarbeit, vom 18.1.1981, und Kirchlicher Jugendplan für das Bistum Hildesheim, vom 17.12.1982: ABl. 1983, S. 31-62.
  • Pastorale und rechtliche Richtlinien für die Ausländerseelsorge, vom 1.8.1994: ABl. 1994, S. 271-277.
  • Geistliche Begleitung im Verband, vom 1.6.1999: ABl. 1999, S. 118f.
  • Ordnung für den Dienst der katholischen Seelsorge in den Justizvollzugsanstalten, einschl. den Abschiebungshaftanstalten und der Forensik des Landes Niedersachsen, vom 1.12.2012: ABl. 2012, S. 163-166.
  • Neokatechumenat im Bistum Hildesheim, vom 1.7.2002: ABl. 2002, S. 175-177.
  • Orientierungsrahmen für die Notfall- und Katastrophenseelsorge, vom 3.1.2000: ABl. 2000, S. 22-30.
  • Ordnung für den Dienst der katholischen Seelsorge in den Justizvollzugsanstalten, einschließlich den Abschiebungshaftanstalten, den Jugendarrestanstalten und der Forensik der Freien Hansestadt Bremen vom 1.5.2014: ABl. 2016, S. 16-18.

(Hoch-)Schule, Kindergarten, Bildung, Medien

  • Rahmenordnung für die Katholischen Universitäts- und Hochschulzentren, vom 28.8.1997: ABl. 1997, S. 172-176.
  • Satzung für die Katholischen Universitäts- und Hochschulzentren, vom 28.6.2002: ABl. 2002, S. 141-148.
  • Bischöfliches Gesetz für katholische allgemeinbildende Schulen in freier Trägerschaft im Bistum Hildesheim (Bischöfliches Schulgesetz – BiSchG Hi), vom 1.6.2010: ABl. 2010, S. 123-140.
  • Regelung von Zuständigkeiten für Schulleitungen an katholischen allgemeinbildenden Schulen in freier Trägerschaft, vom 4.4.2011: ABl. 2011, S. 170-172.
  • Stiftung Katholische Schule in der Diözese Hildesheim, vom 6.12.1995: ABl. 1996, S. 94-100.
  • Ordnung zur Regelung der Betreuungsverhältnisse in katholischen Tageseinrichtungen für Kinder, vom 1.8.2010: ABl. 2010, S. 163-169.
  • Ordnung für Pädagogische Beiräte in Tageseinrichtungen für Kinder, vom 1.1.2000: ABl. 2000, S. 35-39.
  • Gesetz zur Vermeidung von Kindeswohlgefährdungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen im Bistum Hildesheim, vom 25.8.2010: ABl. 2010, S. 235-237.
  • Richtlinie zur Finanzierung von Aus- und Fortbildungsangeboten für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendpastoral, vom 9.8.2010: ABl. 2010, S. 247-250.
  • Richtlinien für die Entschädigung bei Vortrags- und Unterrichtstätigkeit, vom 4.12.1981: ABl. 1981, S. 315-317.
  • Satzung der Katholischen Erwachsenenbildung, vom 1.12.2010: ABl. 2010, S. 341-346.
  • Satzung der Kath. Erwachsenenbildung e.V., vom 9.11.2013: ABl. 2014, S. 120-123.
  • Statut für die Katholische Rundfunkarbeit Nord, vom 4./17./24.11.1999: ABl. 2000, S. 13-15.
  • Konsultorenkollegium des Katholischen Forum Niedersachsen - Satzung -, vom 27.6.2012: ABl. 2012, S. 73.
  • Ordnung zur Prävention von sexualisierter Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen, vom 6.12.2014: ABl. 2014, S. 2-9; Änd. vom 30.1.2015: ABl. 2015, S. 77.
  • Instruktionen des Generalvikars gemäß § 9 der Ordnung zur Prävention von sexualisierter Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen (Präventionsordnung), vom 6.12.2014, sowie Ausführungsbestimmungen und Hinweise dazu: ABl. 2014, S. 9-17.

Caritas

  • Ausbildungsordnung zum Ehe-, Familien- und Lebensberater, vom 30.4.1979: ABl. 1980, S. 51-63.
  • Orientierungsrahmen für die Ehe-, Familien- und Lebensberatung, vom 1.11.2002: ABl. 2002, S. 258-260.
  • Richtlinien für die Verwaltung und den Einsatz von Caritasmitteln in den Pfarreien der Diözese Hildesheim vom 8.12.2015: ABl. 2015, S. 245-247.

Kirchen, Immobilien, Fahrzeuge

  • Richtlinien für die Gestaltung und Ausstattung von Kirchen: ABl. 1985, S. 75-81; Ergänzung vom 22.4.1985: ABl. 1985, S. 116.
  • Diözesanregelung für „Geistliche Konzerte in Kirchen“, vom 1.3.1989: ABl. 1989, S. 83f.
  • Kirchliche Bauordnung, vom 1.6.2001: ABl. 2001, S. 104-112.
  • Gesetz zum Schutz vor den Gefahren des Passivrauchens, vom 15.12.2007: ABl. 2008, S. 16f.
  • Verordnung über die Benutzung von Kraftfahrzeugen im kirchlichen Dienst, vom 24.6.1981: ABl. 1981, S. 151-162.
  • Muster einer Friedhofs- und Friedhofsgebührenordnung für kath. Kirchengemeinden: ABl. 2009, S. 221-246.

Kirchenbücher, Archive, Datenschutz, IT

  • Anordnung über die Sicherung und Nutzung der Archive der katholischen Kirche (Kirchliche Archivordnung – KAO), vom 24.1.2014: ABl. 2014, S. 104-110.
  • Benutzungsordnung für die Archive, vom 30.7.1997: ABl. 1997, S. 176-181.
  • Benutzungsordnung für die Historischen Archive, vom 17.4.1986, und Gebührenordnung, vom 28.3.1986: ABl. 1986, S. 125-129.
  • Regelung für die Abgabe von Publikationen in der Diözese Hildesheim: ABl. 2014, S. 260.
  • Leitlinien zur Digitalisierung von kirchlichem Archivgut und Leitlinien zur elektronischen Schriftgutverwaltung, vom 6.5.2011: ABl. 2011, S. 204-209.
  • Anordnung über das Kirchliche Meldewesen (KMAO), vom 1.1.2006: ABl. 2006, S. 290ff.; Änd. vom 1.11.2010: ABl. 2010, S. 305.
  • Anordnung über den Kirchlichen Datenschutz (KDO), vom 21.1.2014: ABl. 2014, S. 88-104.
  • Anordnung zum Schutz personenbezogener Daten in katholischen Schulen in freier Trägerschaft, vom 7.3.2008: ABl. 2008, S. 72-77.
  • Anordnung zum Schutz personenbezogener Daten bei der Durchführung von Fundraising-Maßnahmen (FundrO), vom 15.2.2006: ABl. 2006, S. 88-91.
  • Ordnung zum Schutz von Patientendaten in katholischen Krankenhäusern, vom 1.3.1990: ABl. 1990, S. 80-85.
  • Ordnung zum Schutz von personenbezogenen Daten bei Friedhöfen in kirchlicher Trägerschaft, vom 1.12.1992: ABl. 1992, S. 305-308.
  • Anordnung zum Schutz personenbezogener Daten bei der Durchführung von Fundraising-Maßnahmen, vom 15.6.2004: ABl. 2004, S. 174-177.
  • Anordnung über den Sozialdatenschutz in der freien Jugendhilfe in kirchlicher Trägerschaft, vom 1.8.2004: ABl. 2004, S. 235.
  • Durchführungsverordnung zur Anordnung über den kirchlichen Datenschutz (KDO-DVO) in der Diözese Hildesheim in der Fassung des Beschlusses der Rechtskommission, vom 19.3.2015: ABl. 2015, S. 160-166.
  • IT-Richtlinien zur Umsetzung von IV. Anlage 2 zu § 6 KDO der Durchführungsverordnung zur Anordnung über den kirchlichen Datenschutz (KDO-DVO) in der Fassung des Beschlusses der Rechtskommission, vom 19.3.2015: ABl. 2015, S. 166-169.
  • Wichtige Änderung zur Elektronischen Übermittlung seitens der Kirchen an die Meldebehörden ab 1.5.2016 vom 1.11.2015: ABl. 2015, S. 244-245.

Kirchenvermögen

  • Kirchenvermögensverwaltungsgesetz (KVVG) in der Fassung vom 6.12.2013: ABl. 2014, S. 4-12; Änd. vom 17.3.2014: ABl. 2014, S. 124; Änd. vom 8.4.2016: ABl. 2016, S. 95-96.
  • Wahlordnung für die Kirchenvorstände, vom 6.12.2013: ABl. 2014, S. 12-19.
  • Geschäftsanweisung für Kirchenvorstände (GAKi), vom 6.12.2013: ABl. 2014, S. 19-33; Änd. vom 8.4.2016: ABl. 2016, S. 95-96.
  • Siegelordnung für Kirchenvorstände, vom 23.5.2011: ABl. 2011, S. 201-203.
  • Kirchensteuerordnung für die Diözese Hildesheim im Bereich des Landes Niedersachsen, vom 24.11.2008: ABl. 2009, S. 36-44; Änd. vom 1.12.2014: ABl. 2015, S. 56.
  • Kirchensteuerordnung für die katholischen Kirchengemeinden Bremen-Blumenthal, St. Marien, Bremen-Burgdamm, St. Birgitta, Bremen-Grohn, Hl. Familie, und die katholischen Kirchengemeinden Bremerhaven, St. Ansgar in Bremerhaven-Leherheide, Hl. Herz Jesu in Bremerhaven-Geestemünde, Hl. Herz Jesu in Bremerhaven-Lehe, Maria Unbefleckte Empfängnis in Bremerhaven-Mitte, vom 24.11.2008: ABl. 2009, S. 47-51; Änd. vom 1.12.2014: ABl. 2015, S. 59f.
  • Satzung des Diözesanvermögensverwaltungsrates, vom 11.8.2014: ABl. 2014, S. 176f.
  • Satzung des Kirchensteuerrates, vom 29.5.2009: ABl. 2009, S. 99-102.
  • Ordnung für Rechnungslegung und Wirtschaftsplanung, vom 11.8.2014: ABl. 2009, S. 178-180; Änd. vom 2.2.2015: ABl. 2016, S. 75.
  • Ordnung für Rechnungslegung und Wirtschaftsplanung des Bischöflichen Stuhles zu Hildesheim, vom 11.8.2014: ABl. 2014, S. 177f.; Änd. vom 2.2.2015: ABl. 2016, S. 75.
  • Kirchliche Stiftungsordnung im Bistum Hildesheim im Sinne des § 20 Niedersächsisches Stiftungsgesetz – KiStiftO –, vom 23.3.2007: ABl. 2007, S. 96-100.
  • Richtlinie für die Kapitalanlagen der Kirchengemeinden im Bistum Hildesheim vom 8.2.2016: ABl. 2016, S. 76-79.

Kirchenbeamte, Arbeitsrecht

  • Dienst- und Disziplinarordnung für die kirchlichen Beamten, Fassung vom 1.6.2001, und Durchführungsverordnung dazu, vom 15.4.1999: ABl. 2001, S. 77-95; Änd. vom 15.9.2003: ABl. 2003, S. 165f.; Änd. vom 15.12.2003: ABl. 2004, S. 19f.; Änd. vom 21.2.2005: ABl. 2005, S. 41f.; Änd. vom 15.9.2005: ABl. 2005, S. 249; Änd. vom 15.12.2007: ABl. 2008, S. 10f.
  • Grundordnung des kirchlichen Dienstes im Rahmen kirchlicher Arbeitsverhältnisse, vom 15.6.2015: ABl. 2015, S. 123-128.
  • Ordnung für die Kommission zur Ordnung des Diözesanen Arbeitsvertragsrechts (KODA-Ordnung), vom 8.5.2015: ABl. 2015, S. 88-98.
  • Wahlordnung für die Wahl der Vertreter der Mitarbeiter in der Bistums-KODA, vom 8.5.2015: ABl. 2015, S. 99-103.
  • Geschäftsordnung der Bistums-KODA, vom 31.5.1999: ABl. 1999, S. 254-257.
  • Ordnung für das Schlichtungsverfahren beim Streitigkeiten zwischen Mitarbeiter und Dienstgeber aus Arbeitsverhältnissen, vom 20.12.2006: ABl. 2007, S. 3-9.
  • Ordnung für ein Schlichtungsverfahren nach § 22 I Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR), vom 22.10.1992: ABl. 1992, S. 279-282.
  • Wahl- und Verfahrensordnung für die Vertretung der Mitarbeiterseite in der Zentral-KODA aus dem Bereich Nord-Ost, vom 11.1.1999: ABl. 1999, S. 27f.
  • Satzung der Gemeinsame Versorgungskasse der Bistümer Osnabrück und Hildesheim sowie des oldenburgischen Teils des Bistums Münster (GVK), vom 1.8.1992: ABl. 1993, S. 167-172.
  • Mitarbeitervertretungsordnung (MAVO), vom 15.9.2007: ABl. 2007, S. 285-331; Änd. vom 12.7.2011: ABl. 2011, S. 223-228.
  • Geschäftsordnung der Diözesanen Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen, vom 2.11.2009: ABl. 2009, S. 200-206.
  • Dekret über die Errichtung des gemeinsamen kirchlichen Arbeitsgerichtes erster Instanz für die (Erz-)Bistümer Berlin, Dresden-Meißen, Erfurt, Görlitz, Hamburg, Hildesheim, Magdeburg, Osnabrück und den Oldenburgischen Teil des Bistums Münster, vom 11./25.4.2005: ABl. 2005, S. 146-148; Änd. vom 27.2.2015: ABl. 2015, S. 74.
  • dazu: Ausführungsbestimmungen zu § 4 Abs. 1: ABl. 2005, S. 149-151.
  • dazu: Ausführungsbestimmungen zum Ernennungsverfahren der beisitzenden Richter am Gemeinsamen Kirchlichen Arbeitsgericht mit Sitz in Hamburg, vom 27.2.2015: ABl. 2015, S. 74-77.

Strafrecht

  • Ausführungsbestimmungen zum Vorgehen bei sexuellem Missbrauch Minderjähriger durch Geistliche im Dienst des Bistums Hildesheim, vom 1.1.2010: ABl. 2010, S. 11-17.
  • Ausführungsbestimmungen zum Vorgehen bei sexuellem Missbrauch Minderjähriger durch pastorale Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter im Dienst des Bistums Hildesheim, vom 1.1.2010: ABl. 2010, S. 17-22.

 

Bistum Limburg

 

Allgemeines

Kleriker, Ordensleute

  • Pflichtstunden bei der Erteilung vom katholischem Religionsunterricht durch Priester, vom 21.6.1979: ABl. 1979, S. 131.
  • Urlaubsordnung für Priester, vom 12.11.1993, S. 77f.
  • Ordnung der Dienst- und Versorgungsbezüge der Priester (PrBVO), vom 24.4.1995: ABl. 1995, S. 229-235; Änd. vom Dezember 2001: ABl. 2001, S. 241; Änd. vom 7.8.2003: ABl. 2003, S. 191; Änd. vom 20.10.2003: ABl. 2003, S. 203; Änd. vom 28.10.2011: ABl. 2012, S. 276f.; Änd. vom 24.9.2014: ABl. 2014, S. 31.
  • Dienstwohnungsordnung für Priester, vom 19.9.2000: ABl. 2000, S. 161-165; letzte Änd. vom 22.12.2000: ABl. 2001, S. 197.
  • Beihilfeordnung für Priester, vom 24.8.2006: ABl. 2006, S. 297f.
  • Reisekostenordnung für Priester, vom 2.12.2008: ABl. 2009, S. 149.
  • Ordnung für die Haushälterinnen der Geistlichen, vom 30.5.1973: ABl. 1973, S. 154-156; Änd. vom 1.7.2009: ABl. 2009, S. 198; Änd. vom 28.10.2011: ABl. 2012, S. 278.
  • Ordnung für die Haushaltshilfen der Geistlichen, vom 12.11.1998: ABl. 1999, S. 53-55; Änd. vom 1.7.2009: ABl. 2009, S. 198f.
  • Ruhestandsordnung für Priester, vom 26.3.1997: ABl. 1997, S. 109.
  • Schlichtungsordnung bei Differenzen zwischen Klerikern, vom 21.3.1972: ABl. 1972, S. 24f.
  • Ordnung für die Priesterbildung, vom 27.5.2012: ABl. 2012, S. 345-350.
  • Verfahrensordnung für die Berufung des Regens des Bischöflichen Priesterseminars in Limburg, vom 8.8.2005: ABl. 2005, S. 176.
  • Lebensordnung des Priesterseminars Sankt Georgen Frankfurt am Main, vom 12.11.1993: ABl. 1993, S. 78-80.
  • Ordnung für die Praktika der Priesterkandidaten in der 1. Bildungsphase, vom 30.11.1995: ABl. 1996, S. 7-9.
  • Ordnung für die Priesterbildung: Zweite Bildungsphase, vom 15.12.1984: ABl. 1984, S. 29f.
  • Ordnung für die „Priesterausbildung in der Praxis“ im Bistum Limburg, vom 13.7.1989: ABl. 1989, S. 182-186.
  • Richtlinien für die Beurlaubung von Priestern zu weiterführenden Studien: ABl. 1972, S. 4f.
  • Ordnung für die Fortbildung der Priester, vom 10.8.1981: ABl. 1981, S. 102-105.
  • Statut für Ständige Diakone, vom 24.8.1995: ABl. 1995, S. 263-268; Änd. vom 4.12.2002: ABl. 2003, S. 133f.; Änd. vom 24.10.2003: ABl. 2003, S. 235; Änd. vom 31.5.2005: ABl. 2005, S. 143; Änd. vom 16.4.2007: ABl. 2007, S. 385; Änd. vom 13.6.2007: ABl. 2007, S. 393 = S. 406; Änd. vom 8.12.2008: ABl. 2009, S. 138f.; Änd. vom 5.5.2009: ABl. 2009, S. 177; Änd. vom 28.5.2009: ABl. 2009, S. 202; Änd. vom 17.8.2009: ABl. 2009, S. 218.
  • Ordnung für die Pastoralprüfung der Kandidaten für den Ständigen Diakonat, vom 14.7.1995: ABl. 1995, S. 252-254.
  • Verfahrensordnung zur Durchführung der Leitlinien „Zum Vorgehen bei sexuellem Missbrauch Minderjähriger durch Geistliche im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz“, vom 24.3.2003: ABl. 2003, S. 147f.; Verlängerung der Geltung, vom 6.12.2006: ABl. 2007, S. 329; Verlängerung der Geltung, vom 2.4.2007: ABl. 2007, S. 385.
  • Ordnung über die Gestellung von Ordensmitgliedern, vom 26.4.1995: ABl. 1995, S. 235f.; Änd. vom 24.10.2003: ABl. 2003, S. 235.

Laien und ihre Ämter und Aufgaben

  • Ausbildungsordnung für die Pastoralassistentinnen und Pastoralassistenten, vom 14.7.1998: ABl. 1999, S. 23-26.
  • Ordnung für die Zweite Dienstprüfung für Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten, vom 22.2.2002: ABl. 2002, S. 28-30; Korrektur dazu: ABl. 2002, S. 36.
  • Predigtdienst pastoraler Mitarbeiter/innen, vom 29.3.1988: ABl. 1988, S. 69f.
  • Verordnung über die Vergütung aus der Erteilung von Religionsunterricht durch hauptamtliche pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, vom 13.12.1976: ABl. 1976, S. 465; letzte Änd. vom 12.8.1993: ABl. 1993, S. 53.
  • Ordnung für die Berufsvertretung der Gemeindereferentinnen und Gemeindereferenten, vom 17.11.1999: ABl. 1999, S. 96f.
  • Dienstwohnungsordnung für Hauptberufliche Pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bistum Limburg, die als Pfarrbeauftragte oder Bezugspersonen eingesetzt sind, vom 17.2.2003: ABl. 2003, S. 149f.
  • Ordnung für die kirchliche Studienbegleitung für Studierende der Katholischen Religionslehre/Theologie/Religionspädagogik mit dem Berufsziel Religionslehrer/-in im Bistum Limburg, vom 15.5.2009: ABl. 2009, S. 178-180.
  • Richtlinien für den Dienst von Kommunionhelfern und -helferinnen, vom 8.9.1987: ABl. 1987, S. 43.
  • Richtlinien für Kirchenmusiker, vom 1.7.2008: ABl. 2008, S. 64-69.
  • Ordnung für kirchenmusikalische Gruppen, vom 22.11.2010: ABl. 2010, S. 466-471.
  • Kirchenmusikalische Ausbildung im Bistum Limburg, vom 7.11.2014: ABl. 2014, S. 126-157.
  • Satzung für das Zusatzversorgungswerk für Pfarrhaushälterinnen, vom 28.12.1973: ABl. 1974, S. 217ff.; Änd. vom 27.1.2003 (= zwei Änderungen): ABl. 2003, S. 141; Änd. vom 3.12.2003: ABl. 2003, S. 236; Änd. vom 21.4.2004: ABl. 2004, S. 295.

Pfarrei

  • Synodalordnung für das Bistum Limburg, vom 23.11.1977: ABl. 1977, S. 539-559; letzte Änd. vom 22.12.2014: ABl. 2015, S. 189-192.
  • Statut für die Seelsorge in Pfarreien und Pastoralen Räumen des Bistums Limburg, vom 21.7.2006: ABl. 2006, S. 273-275; Änd. vom 14.12.2011: ABl. 2011, S. 267; Korrektur vom 13.3.2012: ABl. 2012, S. 328; Verlängerung der Geltungsdauer vom 18.12.2013: ABl. 2013, S. 604; Verlängerung der Geltungsdauer vom 22.12.2014: ABl. 2015, S. 187.
  • Dekret für die Errichtung übergemeindlicher Arbeitsgemeinschaften der Verwaltungsräte in den Pastoralen Räumen, und zugehörige Dokumente, vom 22.8.2005: ABl. 2005, S. 175f.
  • Statut für die Pfarrseelsorge nach c. 517 § 2, vom 19.3.1999: ABl. 1999, S. 51-53; Verlängerung der Geltungsdauer vom 15.4.2004: ABl. 2004, S. 291; Verlängerung der Geltungsdauer vom 6.12.2005: ABl. 2006, S. 222; Verwaltungsanordnung dazu, vom 25.2.2009: ABl. 2009, S. 159f.; Verlängerung der Geltungsdauer vom 12.11.2012: ABl. 2012, S. 437.
  • Vorläufige Richtlinien für das Verfahren bei der Besetzung von Pfarrstellen, vom 15.4.2008: ABl. 2008, S. 44-46.
  • Unterschriftsbevollmächtigung durch den Pfarrer gemäß c. 535 § 3 CIC, vom 1.9.1996: ABl. 1996, S. 48.
  • Statut für die Kapläne, vom 19.11.1990: ABl. 1990, S. 59-61.
  • Ernennung des vicarius substitutus, vom 8.12.1998: ABl. 1999, S. 13.
  • Ordnung für die Wahl der Pfarrgemeinderäte (WO PGR), vom 24.11.1977: ABl. 1977, S. 567-571; Änd. vom 28.11.2002: ABl. 2002, S. 107-109; Änd. vom 30.1.2003: ABl. 2003, S. 141; Änd. vom 1.12.2006: ABl. 2006, S. 309f.; Änd. vom 9.1.2007: ABl. 2007, S. 343; Änd. vom 30.1.2007: ABl. 2007, S. 364; Änd. vom 22.12.2014: ABl. 2015, S. 192f.
  • Ordnung für die Konstituierung des Pfarrgemeinderates sowie für die Wahlen im Pfarrgemeinderat und für die Benennung von Kandidaten für andere Gremien durch den Pfarrgemeinderat (Konst PGR), vom 24.11.1977: ABl. 1977, S. 572f.; Änd. vom 27.6.2002: ABl. 2002, S. 76; Änd. vom 28.11.2002: ABl. 2002, S. 109; Änd. vom 30.1.2007: ABl. 2007, S. 365f.; Änd. vom 22.12.2014: ABl. 2015, S. 197.
  • Ordnung für die Wahl des Jugendsprechers in die Pfarrgemeinderäte (WOJ), in der Fassung vom 22.12.2014: ABl. 2015, S. 193-196.
  • Ordnung für die Wahl der Gemeinderäte in Gemeinden von Katholiken anderer Muttersprache (WO GRKaM), vom 24.11.1977: ABl. 1977, S. 575-579; Änd. vom 28.11.2002: ABl. 2002, S. 110-112; Änd. vom 30.1.2003: ABl. 2003, S. 141f.; Änd. vom 1.12.2006: ABl. 2006, S. 310; Änd. vom 9.2.2007: ABl. 2007, S. 343; Änd. vom 30.1.2007: ABl. 2007, S. 364.
  • Ordnung für die Wahl der Vertreter der Gemeinderäte von Katholiken anderer Muttersprache in den Pfarrgemeinderat (WO GKaM PGR), vom 22.12.2014: ABl. 2015, S. 196f.
  • Ordnung für die Konstituierung des Gemeinderates in Gemeinden von Katholiken anderer Muttersprache sowie für Wahlen im Gemeinderat und für die Benennung von Kandidaten für andere Gremien durch den Gemeinderat (Konst GRKaM), vom 24.11.1977: ABl. 1977, S. 579f.; Änd. vom 17.3.1999: ABl. 1999, S. 39f.; Änd. vom 27.6.2002: ABl. 2002, S. 76f.; Änd. vom 30.1.2007: ABl. 2007, S. 366; Änd. vom 22.12.2014: ABl. 2015, S. 197f.
  • Ordnung für die Wahlen im Rat der Gemeinden von Katholiken anderer Muttersprache (WO RKaM, vom 24.11.1977: ABl. 1977, S. 586f.; letzte Änd. vom 20.10.1993: ABl. 1993, S. 67f.
  • Verordnung über das Wahlrecht für Gemeinderäte in Gemeinden von Katholiken anderer Muttersprache, vom 28.4.1981: ABl. 1981, S. 74; Änd. vom 20.9.1999: ABl. 1999, S. 85; Änderung: ABl 2000, S. 119.
  • Verordnung über die Zusammenarbeit von Pfarrgemeinderat und Verwaltungsrat (VZPV), vom 26.10.1974: ABl. 1974, S. 326f.; Änd. vom 17.3.1999: ABl. 1999, S. 36; Änd. vom 28.11.2002: ABl. 2002, S. 107; Änd. vom 30.1.2007: ABl. 2007, S. 365.
  • Ordnung für die Konstituierung sowie die Wahlen im Pastoralausschuss und für die Benennung von Kandidaten für andere Gremien durch den Pastoralausschuss, vom 30.1.2007: ABl. 2007, S. 369f.; Änd. vom 22.12.2014: ABl. 2015, S. 197.
  • Ordnung für die bischöfliche Visitation, vom 2.12.2008: ABl. 2009, S. 135-138.
  • Allgemeine Delegation durch die Ortspfarrer zur Assistenz bei Eheschließungen [Formblatt], vom 30.11.1989: ABl. 1989, S. 215.
  • Verwaltungsanordnung zur Matrikelführung, vom 1.1.2002: ABl. 2002, S. 2.
  • Eintragung in das Totenbuch, vom 19.12.2001: ABl. 2002, S. 1.
  • Richtlinien für die Finanzierung der Jugendarbeit in den Gemeinden des Bistums Limburg, vom 26.10.1974: ABl. 1974, S. 327f.; Verlängerung der Gültigkeit vom 3.2.1987: ABl. 1978, S. 17.
  • Ordnung für die Gemeindeberatung, vom 1.9.1992: ABl 1992, S. 200 f.

Dekanat, Bezirk, Gesamtverband

  • Statut für Dekane, vom 28.2.2005: ABl. 2005, S. 17f.; Änd. vom 30.9.2005: ABl. 2005, S. 182; Verlängerung: ABl. 2009, S. 259; Verlängerung der Geltungsdauer vom 18.12.2013: ABl. 2013, S. 604; Verlängerung der Geltungsdauer vom 22.12.2014: ABl. 2015, S. 188.
  • Synodalordnung für das Bistum Limburg, vom 23.11.1977: ABl. 1977, S. 539-559; Änd. vom 30.1.2007: ABl. 2007, S. 357-364.
  • Statut für die Bezirksdekane und die Bezirksreferenten/innen, vom 26.10.2004: ABl. 2004, S. 351-354; Änd. vom 28.2.2005: ABl. 2005, S. 18; Verlängerung: ABl. 2009, S. 259; Verlängerung der Geltungsdauer vom 18.12.2013: ABl. 2013, S. 604; Verlängerung der Geltungsdauer vom 22.12.2014: ABl. 2015, S. 187f.
  • Ordnung für die Konstituierung der Bezirksversammlung, für die Wahlen in der Bezirksversammlung und für die Benennung von Kandidaten für die Zuwahl in der Diözesanversammlung (Konst BV), vom 24.11.1977: ABl. 1977, S. 572f.; Änd. vom 17.3.1999: ABl. 1999, S. 40; Änd. vom 30.1.2007: ABl. 2007, S. 365.
  • Ordnung für die Wahl der Vertreter der im Bezirk tätigen Priester in den Bezirkssynodalrat (WO PRDK BSR), vom 24.11.1977: ABl. 1977, S. 581f.; Änd. vom 17.3.1999: ABl. 1999, S. 40; Änd. vom 30.1.2007: ABl. 2007, S. 366.
  • Ordnung für die Wahl der Vertreter der Gemeinderäte von Katholiken anderer Muttersprache in den Bezirkssynodalrat (WO GRKaM BSR), vom 15.12.1988: ABl. 1988, S. 131; Änd. vom 27.6.2002: ABl. 2002, S. 77; Änd. vom 30.1.2007: ABl. 2007, S. 367.
  • Ordnung für die Wahl des Vertreters der im Bezirk tätigen Pastoralreferenten und Gemeindereferenten in den Bezirkssynodalrat (WO PrGr BSR), vom 17.3.1999: ABl. 1999, S. 40f.; Änd. vom 28.11.2002: ABl. 2002, S. 112; Änd. vom 30.1.2007: ABl. 2007, S. 367.
  • Ordnung für die Konstituierung des Bezirkssynodalrates, vom 30.1.2007: ABl. 2007, S. 368f.
  • Ordnung für die Zuwahl im Bezirkssynodalrat, vom 24.11.1977: ABl. 1977, S. 582; letzte Änd. vom 20.10.1993: ABl. 1993, S. 67.
  • Richtlinie für Bezirkskantoren/Bezirkskantorinnen: ABl 2008, S. 129f.
  • Geschäftsanweisung für den Gesamtverband der katholischen Kirchengemeinden in Frankfurt am Main, vom 17.12.1974: ABl. 1975, S. 19-21.
  • Statut für den Bischöflichen Kommissar in Frankfurt am Main, vom 15.9.1982: ABl. 1982, S. 155; letzte Änd. vom 27.1.1997: ABl. 1997, S. 82f.

Diözese, diözesane Gremien

  • Synodalordnung für das Bistum Limburg, vom 23.11.1977: ABl. 1977, S. 539-559; letzte Änd. vom 30.1.2007: ABl. 2007, S. 357-364.
  • Ordnung für die Wahl und die Berufung in den Priesterrat (WO PR), vom 15.2.1984: ABl. 1984, S. 10-12; Änd. vom 27.6.2002: ABl. 2002, S. 77; Änd. vom 30.1.2007: ABl. 2007, S. 366f.; Änd. vom 21.1.2010: ABl. 2010, S. 306.
  • Geschäftsordnung des Priesterrates, vom 14.5.2012: ABl. 2012, S. 337f.
  • Ordnung für die Wahl des Diakonenrates (WO DR), vom 28.1.1992: ABl. 1992, S. 146; geändert am 21.10.2003: ABl. 2003, S. 203.
  • Ordnung für die Wahl der Mitglieder des Ordensrates (WO OR), vom 18.3.1978: ABl. 1978, S. 20f.; Änd. vom 15.10.2003: ABl. 2003, S. 234f.; Änd. vom 30.1.2007: ABl. 2007, S. 370; Änd. vom 22.12.2014: ABl. 2015, S. 192.
  • Ordnung für die Wahlen im Ordensrat, vom 24.11.1977: ABl. 1977, S. 586; Änd. vom 15.10.2003: ABl. 2003, S. 234; Änd. vom 30.1.2007: ABl. 2007, S. 371.
  • Ordnung für die Konstituierung der Diözesanversammlung und für die Wahlen in die Diözesanversammlung (Konst DV), vom 24.11.1977: ABl. 1977, S. 582f.; Änd. vom 20.10.1993: ABl. 1993, S. 67; Änd. vom 30.1.2007: ABl. 2007, S. 367f.
  • Ordnung für die Wahl der Vertreter des Priesterrates in den Diözesansynodalrat (WO PR DSR), vom 24.11.1977: ABl. 1977, S. 585; letzte Änd. vom 15.12.1988: ABl. 1988, S. 135.
  • Ordnung für die Wahl der Vertreter des Diakonenrates in den Diözesansynodalrat (WO DR DSR), vom 28.1.1992: ABl. 1992, S. 147; Änd. vom 20.10.1993: ABl. 1993, S. 67.
  • Ordnung für die Wahl der Vertreter der Berufsgruppe der Pastoralreferenten und Gemeindereferenten in den Diözesansynodalrat (WO PrGr DSR), vom 17.3.1999: ABl. 1999, S. 41.
  • Ordnung für das Wahlprüfungsverfahren (WPO), vom 24.11.1977: ABl. 1977, S. 587f.
  • Satzung für das Diözesansynodalamt, vom 12.9.1975: ABl. 1975, S. 152.
  • Statut für das Bischöfliche Ordinariat, vom 22.12.2005: ABl. 2006, S. 219-222; Änd. vom 31.5.2010: ABl. 2010, S. 386; Änd. vom 18.11.2010: ABl. 2010, S. 458-460.
  • Verfahrensordnung für die Berufung von Dezernenten oder Dezernentinnen des Bischöflichen Ordinariates, vom 8.8.2005: ABl. 2005, S. 177.
  • Satzung der Plenarkonferenz, der Dezernentenkonferenz, der Pastoralkammer und der Personalkammern, vom 5.12.2000: ABl. 2000, S. 179-183; Änderung der Satzung der Pastoralkammer, vom 30.1.2006: ABl. 2006, S. 237.
  • Satzung der Verwaltungskammer des Bischöflichen Ordinariates, vom 10.11.1978: ABl. 1978, S. 92f.; Änd. vom 9.12.1983: ABl. 1983, S. 219; Änd. vom 12.12.2000: ABl. 2000, S. 183; Änd. vom 10.4.2008: ABl. 2008, S. 46; Änd. vom 23.7.2014: ABl. 2014, S. 82.
  • Geschäftsordnung der Steuerungsgruppe Kindertagesstätten im Bischöflichen Ordinariat Limburg, vom 12.8.2014: ABl. 2014, S. 125f.
  • Ordnung zur Förderung der Gleichstellung von Männern und Frauen im Bischöflichen Ordinariat und seinen Dienststellen (Gleichstellungsordnung), vom 17.11.1999: ABl. 2000, S. 105-107.
  • Statut für die Kunstkommission, vom 1.4.2006: ABl. 2006, S. 250.
  • Satzung des Diözesan-Cäcilien-Verbandes (DCV), vom 22.11.2010: ABl. 2010, S. 463-466.
  • Diözesanordnung für den BDKJ - Diözesanverband Limburg, vom 27.10.1991: ABl. 1992, S. 159-164.

Sakramente, Gottesdienst, Seelsorge

  • Pastorale Anweisungen zur Firmung, vom 15.3.1976: ABl. 1976, S. 261f.
  • Richtlinien für den Sonntagsgottesdienst in den Gemeinden, vom 9.2.1998: ABl. 1998, S. 169-171.
  • Richtlinien für die Eucharistiefeier am Werktag, vom 24.10.1985: ABl. 1985, S. 83.
  • Messstipendien und gottesdienstliche Stiftungen, vom 28.5.2002: ABl. 2002, S. 39f.
  • Ordnung für die Vorbereitung und Zulassung der Kinder zur Erstkommunion, vom 27.5.1987: ABl. 1987, S. 25.
  • Allgemeine Delegation durch die Ortspfarrer zur Assistenz bei Eheschließungen, vom 30.11.1989: ABl. 1989, S. 215.
  • Richtlinien zu liturgischen Heilungsgottesdiensten, vom 1.6.2001: ABl. 2001, S. 211.
  • Begräbnisdienst durch pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, vom 23.9.1991: ABl. 1991, S. 119; Erweiterung dazu vom 21.8.1996: ABl. 1996, S. 44.
  • Verpflichtende Einführung des liturgischen Buches „Wort-Gottes-Feier. Werkbuch für die Sonn- und Feiertage“, vom 31.8.2004: ABl. 2004, S. 312.
  • Vereinbarung der Konferenz der Kirchenleitungen in Hessen zu Amtshandlungen, vom 25.5.1977: ABl. 1977, S. 519-523.
  • Statut für hauptamtliche pastorale Mitarbeiter im Gemeindedienst, vom 24.6.1981: ABl. 1981, S. 77-82; letzte Änd. vom 7.11.1989: ABl. 1989, S. 203.
  • Verordnung zur Seelsorge für Katholiken anderer Muttersprache, vom 23.7.1981: ABl. 1981, S. 91-93.
  • Geistliche Leitung in den kirchlich anerkannten Katholischen Verbänden, vom 6.10.1998: ABl. 1998, S. 199f.: Änd. vom 6.1.2007: ABl. 2007, S. 343.
  • Statut für die hauptamtlichen Krankenhausseelsorger: ABl. 1968, S. 185.
  • Richtlinien für die Notfallseelsorge, vom 15.8.2003: ABl. 2003, S. 179-181.
  • Pastorale Richtlinie zur kirchlichen Mitwirkung bei Urnenbestattungen im Wald (Friedwald, Ruheforst), vom 30.10.2008: ABl. 2008, S. 121-123.

(Hoch-)Schule, Kindergarten, Bildung, Medien

  • Ordnung der Katholischen Hochschulgemeinde in Frankfurt am Main, vom 21.2.1985: ABl. 1985, S. 60f.
  • Statut des Theologisch-Pastoralen Instituts, vom 28.11.2000: ABl. 2001, S. 185-187.
  • Vorläufige Ordnung für die kirchliche Einsichtnahme in den katholischen Religionsunterricht der öffentlichen und privaten Schulen, vom 18.1.1974: ABl. 1974, S. 214f.
  • Ordnung der Ämter für katholische Religionspädagogik: ABl. 1968, S. 202.
  • Kooperation und Kompetenzen im Arbeitsfeld katholischer Tageseinrichtungen für Kinder, vom 23.11.2006: ABl. 2007, S. 325-329; Änd. vom 28.8.2008: ABl. 2008, S. 70.
  • Ordnung für Beiräte von Tageseinrichtungen für Kinder, vom 29.6.2001: ABl. 2001, S. 215f.
  • Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen (Präventionsordnung), vom 15.4.2011: ABl. 2011, S. 50-53; Ausführungsbestimmungen dazu, vom 19.5.2011: ABl. 2011, S. 65-67.
  • Betriebsstatut für den Kirchlichen Eigenbetrieb Tagungs- und Bildungshäuser des Bistums Limburg, vom 1.4.2015: ABl. 2015, S. 271-274.
  • Geschäftsordnung der Gemeinsamen Kommission Kita gemäß SVR IV F 2 Abschnitt IV Kooperation auf Bistumsebene, vom 18.3.2015: ABl. 2015, S. 385.

Caritas

  • Grundordnung für katholische Krankenhäuser in den Diözesen Fulda, Limburg, Mainz, Speyer und Trier, vom 24.11.1986: ABl. 1986, S. 181f.
  • Richtlinie für den Umgang mit Tot- und Fehlgeburten an katholischen Krankenhäusern, vom 22.4.2002: ABl. 2002, S. 35f.

Kirchen, Immobilien, Fahrzeuge

  • Ordnung für die Bergung und Abgabe von Reliquien und Abgabe von Altarsteinen, vom 29.3.2010: ABl. 2010, S. 325f.
  • Richtlinie für Konzertveranstaltungen in Kirchen, vom 10.5.2000: ABl. 2000, S. 141f.
  • Verordnung betreffend Zeitungen und Zeitschriften in Kirchen: ABl. 1974, S. 281.
  • Läuteordnung, vom 18.10.1974: ABl. 1974, S. 326.
  • Baustatut, vom 3.6.1997: ABl. 1997, S. 133-139.
  • Gesetz zum Schutz vor den Gefahren des Passivrauchens, vom 15.3.2008: ABl. 2008, S. 24.
  • Verfahrensordnung für Schlichtungen in Angelegenheiten der kirchlichen Rechtsträger im Bistum Limburg im Zusammenhang mit der Berufsausübung der Architekten, Fachplaner und Ingenieure gem. § 14 des Mustervertrages des Diözesanbauamts des Bistums Limburg in der jeweils geltenden Fassung und in sonstigen Angelegenheiten des privaten Baurechts (Schlichtung Bau), vom 25.3.2015: ABl. 2015, S. 274-276.

Kirchenbücher, Archive, Datenschutz, IT

  • Anordnung über die Sicherung und Nutzung der Archive der katholischen Kirche (Kirchliche Archivordnung – KAO), vom 13.2.2014: ABl. 2014, S. 45-49; Änd. vom 24.8.2015: ABl. 2015, S. 334.
  • Anordnung über die Sicherung und Nutzung von Pfarrmatrikeln (Kirchenbücher), vom 10.4.2008: ABl. 2008, S. 49.
  • Benutzungsordnung für die Pfarrarchive, vom 1.12.1972: ABl. 1972, S. 96f.
  • Benutzungs- und Gebührenordnung für die Diözesanbibliothek Limburg, vom 10.3.2008: ABl. 2008, S. 32-34.
  • Benutzer- und Gebührenordnung für das Diözesanarchiv Limburg, vom 30.1.2006: ABl. 2006, S. 237-240.
  • Anordnung über das Kirchliche Meldewesen (KMAO), vom 21.12.2005: ABl. 2006, S. 224ff.; Änd. vom 5.10.2010: ABl. 2010, S. 446.
  • Ausführungsbestimmungen zu §§ 4 und 5 KMAO, vom 25.6.2007: ABl. 2007, S. 406f.
  • Anordnung über den Kirchlichen Datenschutz (KDO), vom 20.2.2014: ABl. 2014, S. 32-45.
  • Ordnung zum Schutz von Patientendaten in katholischen Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken (PatDSO), vom 29.8.2006: ABl. 2006, S. 295-297; Änd. vom 13.11.2006: ABl. 2006, S. 311.
  • Ordnung zum Schutz personenbezogener Daten in katholischen Schulen in freier Trägerschaft, in der Fassung vom 25.9.2003: ABl. 2003, S. 215-217.
  • Anordnung über den Sozialdatenschutz in der freien Jugendhilfe in kirchlicher Trägerschaft, vom 14.1.2004: ABl. 2004, S. 277f.
  • Ordnung für die Beseitigung von Archivalien (Kassationsordnung), vom 1.12.1972: ABl. 1972, S. 98 = ABl. 1998 (Nr. 5), S. 176.
  • Richtlinie für den Einsatz von Informationstechnik, vom 21.12.2005: ABl. 2006, S. 225-230.
  • Änderung der Kirchlichen Archivordnung, vom 24.8.2015: ABl. 2015, S. 334.

Kirchenvermögen

  • Verordnung über die Aufgaben des Diözesankirchensteuerrates und des Vermögensverwaltungsrates, vom 9.12.1983: ABl. 1983, S. 219.
  • Gesetz über die Verwaltung und Vertretung des Kirchenvermögens (Kirchenvermögensverwaltungsgesetz - KVVG), vom 23.11.1977: ABl. 1977, S. 559-564; Änd. vom 17.3.1999: ABl. 1999, S. 35; Änd. vom 19.11.2002: ABl. 2002, S. 107; Änd. vom 28.8.2008: ABl. 2008, S. 69 f.; Änd. vom 17.2.2011: ABl. 2011, S. 39; Änd. vom 7.9.2011: ABl. 2011, S. 211; Änd. vom 20.2.2012: ABl. 2012, S. 308; Ergänzung vom 9.10.2013: ABl. 2013, S. 578; Änd. vom 22.12.2014: ABl. 2015, S. 188.
  • Gesetz zur befristeten Änderung des KVVG, vom 2.7.1991: ABl. 1991, S. 114; Änd. vom 2.11.1999: ABl. 1999, S. 93; Änd. vom 28.11.2002: ABl. 2002, S. 107; Änd. vom 17.10.2006: ABl. 2006, S. 305.
  • Ordnung für die Wahl der Verwaltungsräte der Kirchengemeinden (VRK = WO VRK), vom 19.10.1974: ABl. 1974, S. 321-323; Änd. vom 17.3.1999: ABl. 1999, S. 38; Änd. vom 28.11.2002: ABl. 2002, S. 110; Änd. vom 1.12.2006: ABl. 2006, S. 310; Änd. vom 17.2.2011: ABl. 2011, S. 39.
  • Ordnung für die Konstituierung des Verwaltungsrates, vom 1.12.2006: ABl. 2006, S. 310.
  • Indult dazu: ABl. 1984, S. 1.
  • Verwaltungsanordnung des Generalvikars „Zur Finanzierung von Maßnahmen der Seelsorge auf der Ebene des Pastoralen Raumes“, vom 4.8.2006: ABl. 2006, S. 277.
  • Stiftungsordnung, vom 14.8.2008: ABl. 2008, S. 89-93; Durchführungsvorschrift dazu, vom 24.5.2011: ABl. 2011, S. 67.
  • Stiftungsaufsicht im hessischen Teil des Bistums Limburg, vom 19.1.2006: ABl. 2006, S. 237.
  • Stiftungsaufsicht im rheinland-pfälzischen Teil des Bistums Limburg, vom 30.8.2004: ABl. 2004, S. 336.
  • Kirchensteuerordnung für die Diözese Limburg (Hessischer Anteil), vom 16.12.2014: ABl. 2015, S. 282-286.
  • Kirchensteuerordnung für die Diözese Limburg (Rheinland-pfälzischer Anteil), vom 16.12.2014: ABl. 2015, S. 287-291.
  • Ordnung für die Wahl von Mitgliedern des Diözesankirchensteuerrates durch Mitglieder des Diözesansynodalrates (WO DKR), vom 15.12.1988: ABl. 1988, S. 131; Änd. vom 20.10.1993: ABl. 1993, S. 68; Änd. vom 30.1.2007: ABl. 2007, S. 370.
  • Haushaltsordnung (HOBL), vom 14.9.2006: ABl. 2006, S. 289-295.
  • Satzung für die Rentämter, von 2002
  • Revisionsordnung für die Stabsstelle Revision des Bischöflichen Ordinariates Limburg, vom 15.1.2004: ABl. 2004, S. 251-253.
  • Verordnung zur Zuordnung kirchengemeindlicher Grundstücke zu den Fonds einer Kirchengemeinde, vom 12.7.2004: ABl. 2004, S. 303.
  • Gesetz über die diözesane Vermögensverwaltung im Bistum Limburg vom 1.4.2016: ABl. 2016, S. 472-480.

Kirchenbeamte, Arbeitsrecht

  • Kirchenbeamtenordnung, vom 10.6.2009: ABl. 2009, S. 189f.; Änd. vom 1.3.2012: ABl. 2012, S. 290.
  • Disziplinarordnung für die kirchlichen Beamten, vom 23.4.1992: ABl. 1992, S. 171-176; Änd. vom 10.6.2009: ABl. 2009, S. 190f.; Änd. vom 5.10.2010: ABl. 2010, S. 446; Änd. vom 26.4.2012: ABl. 2012, S. 328.
  • Grundordnung des kirchlichen Dienstes im Rahmen kirchlicher Arbeitsverhältnisse, vom 4.11.1993: ABl. 1993, S. 74; Änd. vom 28.9.2011: ABl. 2011, S. 233f.; Änd. vom 26.5.2015: ABl. 2015, S. 293-295.
  • Ordnung zur Mitwirkung bei der Gestaltung des Arbeitsvertragsrechts durch eine Kommission für den Bereich des Bistums Limburg (KODA), vom 6.6.2013: ABl. 2013, S. 539-546.
  • Ordnung über die Gewährung von Supervisionen, vom 2.8.2004: ABl. 2004, S. 311f.
  • Mitarbeitervertretungsordnung (MAVO), vom 24.5.2005, und Ausführungsbestimmungen dazu, vom 16.9.2004: ABl. 2005, S. 147-167; Änd. vom 10.9.2007: ABl. 2007, S. 428f.; Änd. vom 4.2.2009: ABl. 2009, S. 157f.; Änd. vom 10.6.2009: ABl. 2009, S. 191; Änd. vom 6.9.2010: ABl. 2010, S. 429; Änd. vom 14.4.2011: ABl. 2011, S. 54-58; Änd. vom 28.9.2011: ABl. 2011, S. 234.
  • Mitarbeitervertretungsordnung für die Zisterzienserabtei Marienstatt (MAVO-Marienstatt), vom 24.1.2013: ABl. 2013, S. 465-485.
  • Wahlordnung zur Wahl der Haupt-Mitarbeitervertretung/Diözesanen Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen im Bistum Limburg (Haupt-MAV/DiAG), vom 29.1.2009: ABl. 2009, S. 159.
  • Verfahren gemäß § 18 Abs. 4 KAGO und § 44 Abs. 3 MAVO, vom 24.5.2005: ABl. 2005, S. 138.
  • Dekret über die Errichtung des Kirchlichen Arbeitsgerichtes erster Instanz für die Bistümer Limburg, Mainz, Speyer und Trier, von 2005: ABl. 2005, S. 139; Änd. vom 27.2.2015: ABl. 2015, S. 242f.
  • Ausführungsbestimmungen zum Ernennungsverfahren der beisitzenden Richter am Gemeinsamen Kirchlichen Arbeitsgericht mit Sitz in Hamburg, vom 27.2.2015: ABl. 2015, S. 241f.
  • Entsendeordnung für die Vertreterinnen und Vertreter der Gewerkschaften in die KODA der Diözese Limburg (Entsendeordnung) vom 1.1.2016: ABl. 2016, S. 462-464.

Verfahrensrecht

  • Beschwerdeordnung, vom 1.4.1997: ABl. 2015, S. 264.

 

Bistum Osnabrück

 

Kleriker, Ordensleute

  • Mitgliedschaft von Priestern in Vorständen kirchlicher Vereine und Stiftungen, Kuratorien oder anderen Gremien sozial-caritativer Einrichtungen, vom 14.1.1999: ABl. 1999, S. 148.
  • Erholungsurlaub und Präsenzpflicht [der Geistlichen], vom 14.2.2003: ABl. 2003, S. 217f.
  • Urlaubsvertretung für Geistliche, vom 12.1.2004: ABl. 2004, S. 11f.
  • Ruhestandsordnung und Subsidiarordnung für Priester, vom 31.1.2000: ABl. 2000, S. 20f.
  • Besoldungs- und Versorgungsordnung für die Priester des Bistums Osnabrück (PrBVO), in der Fassung vom 1.7.2012: ABl. 2012, S. 85-96.
  • Beihilfeordnung für Priester, vom 1.7.2010: ABl. 2010, S. 116f. = ABl. 2012, S. 117-119.
  • Statut des Sondervermögens zur Sicherung der Altersversorgung von Priestern und Laienbediensteten im Bistum Osnabrück, vom 1.10.2002: ABl. 2002, S. 145-147.
  • Verwaltungsanordnung über Testament, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung der Kleriker des Bistums Limburg, vom 11.11.2008: ABl. 2008, S. 129.
  • Pastoralseminar, vom 12.2.2002: ABl. 2002, S. 49.
  • Ordnung für Ständige Diakone, vom 31.1.2014, und Ordnung für die Wahl des Sprechers der Ständigen Diakone: ABl. 2014, S. 31-42.
  • Neustrukturierung der Gestellungsgelder für Ordensmitglieder: ABl. 1993, S. 143f. mit Anlage.

Laien und ihre Ämter und Aufgaben

  • Statut und Ordnung für Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten, vom 9.6.1992: ABl. 1992, S. 59-67.
  • Statut und Ordnung für Gemeindereferentinnen und Gemeindereferenten, vom 9.6.1992: ABl. 1992, S. 68-79.
  • Richtlinien für den Dienst von Kommunionhelfern und -helferinnen, vom 22.12.2003: ABl. 2004, S. 27-29.
  • Diözesane Ordnung „Bestattungsdienst durch Laien“, vom 16.9.2008: ABl. 2008, S. 116-118.
  • Ordnung für die Verleihung, die Rückgabe und den Entzug der Missio canonica und der Kirchlichen Unterrichtserlaubnis für Lehrkräfte des Faches Katholische Religion (Missio-Ordnung); Missio-Kommission, vom 15.7.2006: ABl. 2006, S. 67-71.
  • Supervisionsrichtlinien, vom 22.11.2001: ABl. 2001, S. 298f.
  • Richtlinien zur Regelung der Beschäftigung von freiberuflichen Kirchenmusikern/innen, vom 18.4.2000: ABl. 2000, S. 60f.
  • Ordnungen der Chorleiterprüfung, der Organistenprüfung und der Kirchenmusik-C-Prüfung sowie Gebührenordnungen dazu, vom 17.10.2007: ABl. 2007, S. 283-295.
  • Ordnung der Kirchenmusik-D-Prüfung, und Gebührenordnung, vom 4.9.2008: ABl. 2008, S. 105-107.

Pfarrei

  • Satzung des Pfarrgemeinderates, vom 6.12.2013: ABl. 2013, S. 360-364.
  • Geschäftsordnung für Pfarrgemeinderäte, vom 10.2.2002: ABl. 2002, S. 29-31; Änd. vom 18.12.2009: ABl. 2010, S. 7f.
  • Wahlordnung für die Pfarrgemeinderäte, vom 6.12.2013: ABl. 2013, S. 355-359.
  • Statut des Vermittlungsausschusses, vom 15.10.2001: ABl. 2001, S. 286-288; Aufhebung der Befristung, vom 13.10.2005: ABl. 2005, S. 287.
  • Siegelordnung für Kirchengemeinden und Kirchengemeindeverbände, vom 15.7.2000: ABl. 2000, S. 101f.
  • Führung der Pfarregister nach Errichtung der Missiones cum cura animarum für Katholiken ausländischer Sprache, vom 9.11.1976: ABl. 1976, S. 118f.
  • Ordnung für Gemeindeberatung, vom 11.3.2004: ABl. 2004, S. 57f.

Dekanat, Bezirk, Gesamtverband

  • Dekanatsordnung, vom 6.11.2008: ABl. 2009, S. 299-304.
  • Dechantenstatut, vom 16.11.2009: ABl. 2009, S. 304-306.
  • Ordnung für die Wahl der Dechanten, der stellvertretenden Dechanten sowie der Mitglieder und stellvertretenden Mitglieder des Priesterrates, vom 16.11.2009: ABl. 2009, S. 308-310; Änd. vom 24.8.2010: ABl. 2010, S. 134.
  • Statut für Dekanatsreferenten, vom 16.11.2009: ABl. 2009, S. 310f.
  • Ordnung für Dekanatsjugendreferenten/innen in der katholischen Jugendarbeit BDKJ, vom 6.4.1993: ABl. 1993, S. 195-199.
  • Ordnung der Dekanatsarbeitsgemeinschaft für Jugendarbeit, vom 17.10.2001: ABl. 2001, S. 289f.
  • Satzung der Dekanatsarbeitsgemeinschaft der Pfarrgemeinderäte, vom 17.8.1988: ABl. 1988, S. 85-93; Änd. vom 18.10.2002: ABl. 2002, S. 147; Änd. vom 3.11.2006: ABl. 2006, S. 104f.
  • Dekret zur vorläufigen Regelung der Gremienstruktur und deren Arbeit anlässlich der Neuordnung der Dekanate im Bistum Osnabrück zum 1. Januar 2007, vom 19.12.2006: ABl. 2006, S. 157-159.
  • Satzung des Landespastoralrates Niedersachsen, vom 17.8.1988: ABl. 1988, S. 86-93.
  • Satzung des Stadtpastoralrates Bremen, in der Fassung vom 20.7.2015: ABl. 2015, S. 287-290.
  • Satzung des Katholischen Gemeindeverbandes in Bremen – Diözese Osnabrück, vom 9.12.2002: ABl. 2003, S. 157ff.; Änd. vom 16.6.2004: ABl. 2004, S. 86; Änd. vom 15.3.2007: ABl. 2007, S. 210.
  • Satzung des katholischen Kirchengemeindeverbandes Osnabrück, vom 15.10.2001: ABl. 2001, S. 283-285; Änd. vom 13.2.2006: ABl. 2006, S. 30f.

Diözese, diözesane Gremien

  • Statuten des Domkapitels, vom 4.3.1996: ABl. 1996, S. 54-56.
  • Statut des Priesterrates, vom 16.11.2009: ABl. 2009, S. 307f.
  • Ordnung für die Wahl der Dechanten, der stellvertretenden Dechanten sowie der Mitglieder und stellvertretenden Mitglieder des Priesterrates, vom 16.11.2009: ABl. 2009, S. 308-310; Änd. vom 24.8.2010: ABl. 2010, S. 134.
  • Satzung des Diözesanpastoralrates: ABl. 1988, S. 83-85.
  • Satzung des Vermögensverwaltungsrates, vom 16.12.2014: ABl. 2014, S. 188f.
  • Satzung des Katholikenrates, vom 2.11.1994: ABl. 1995, S. 195-197; Änd. vom 2.5.2002: ABl. 2002, S. 77; Änd. vom 3.11.2006: ABl. 2006, S. 105f.; Änd. vom 7./8.10.2011: ABl. 2011, S. 401f.
  • Geschäftsordnung für das Bischöfliche Generalvikariat, vom 27.11.1987: ABl. 1987, S. 323f.
  • Vollmachten des Generalvikars und seines Stellvertreters, vom 15.11.1983: ABl. 1983, S. 229 [Spezialmandate].
  • Kirchenaufsichtliche Genehmigungen, vom 22.1.1992: ABl. 1992, S. 18.
  • Statut für die Bischöfliche Kommission für Mission, Entwicklung und Frieden im Bistum Osnabrück, vom 14.9.1998: ABl. 1998, S. 85f.

Sakramente, Gottesdienst, Seelsorge

  • Taufe von Erwachsenen ab dem 14. Lebensjahr, Übertritte (Konversionen, Bekenntniswechsel von Kindern) sowie Wiederaufnahmen von Erwachsenen (Rekonziliation) und Kindern, vom 25.6.1991: ABl. 1991, S. 231 [Formulare].
  • Diözesane Ordnung „Gottesdienst am Sonntag“, vom 5.12.2000: ABl. 2001, S. 174-177.
  • Meßstipendien, Stolgebühren und Meßstiftungen, vom 2.11.1994: ABl. 1994, S. 127-130.
  • Dekret zur steuerlichen Behandlung von Messstipendien im Bistum Osnabrück, vom 30.11.1999: ABl. 1999, S. 274f.
  • Dekret über die Höhe des Messstipendiums, vom 23.10.2001: ABl. 2001, S. 295.
  • Vollmachten betreffend Eheschließungen, vom 3.19.1988: ABl. 1988, S. 110.
  • Sanatio in radice - Neue Antragsformulare, vom 11.12.1991: ABl. 1991, S. 295.
  • Diözesane Ordnung „Begräbnisdienst durch Laien“, vom 5.12.2000: ABl. 2001, S. 177-179.
  • Bestattung von Tot- und Fehlgeburten sowie deren Eintragung in Kirchenbüchern, vom 8.10.2001: ABl. 2001, S. 296.
  • Arbeitsmittel für den Einsatz von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im pastoralen Dienst, vom 22.11.2001: ABl. 2001, S. 297f.
  • Seelsorge für Katholiken ausländischer Sprache, vom 26.11.1974: ABl. 1974, S. 145-147.
  • Ordnung für den Dienst der katholischen Seelsorge in den Justizvollzugsanstalten, einschließlich den Abschiebungshaftanstalten, den Jugendarrestanstalten und der Forensik des Landes Niedersachsen, vom 4.10.2012: ABl. 2012, S. 115-117.
  • Richtlinien für Kurseelsorger, vom 15.7.1976: ABl. 1976, S. 73f.
  • Supervisionsrichtlinien, vom 14.1.2010: ABl. 2010, S. 18f.
  • Standards Geistlicher Begleitung, vom April 2015: ABl. 2015, S. 259-263.
  • Ordnung für den Dienst der katholischen Seelsorge in den Justizvollzugsanstalten, einschließlich den Abschiebungshaftanstalten, den Jugendarrestanstalten und der Forensik der Freien Hansestadt Bremen vom 1.5.2014: ABl. 2016, S. 37-38.

(Hoch-)Schule, Kindergarten, Bildung, Medien

  • Bischöfliches Gesetz für Schulen in der Trägerschaft des Bistums Osnabrück (Bischöfliches Schulgesetz - BiSchG), vom 30.6.2009: ABl. 2009, S. 231-241.
  • Satzung der „Schulstiftung in der Diözese Osnabrück“, in der Fassung vom 2.10.20112: ABl. 2012, S. 110-115.
  • Satzung der Schulstiftung „St. Willehad“, vom 7.12.2006: ABl. 2006, S. 136-140.
  • Dienst- und Disziplinarordnung für die Beamten der Schulstiftung in der Diözese Osnabrück, vom 13.12.2006: ABl. 2006, S. 140-147; Änd. vom 25.7.2007: ABl. 2007, S. 238f.
  • Richtlinien für Pädagogische Beiräte von Kindertagesstätten, vom 20.12.1988: ABl. 1989, S. 149f.
  • Gesetz zur Vermeidung von sexualisierter Gewalt in kirchlichen Einrichtungen im Bistum Osnabrück (Präventionsordnung), vom 23.9.2014: ABl. 2014, S. 139-142.
  • Statut für die Katholische Rundfunkarbeit Nord, vom 4./17./24.11.1999: ABl. 1999, S. 273f.

Caritas

  • Satzung des Caritasverbandes für die Diözese Osnabrück e.V., vom 24.10.2009: ABl. 2010, S. 105-116.

Kirchen, Immobilien, Fahrzeuge

  • Bauordnung, vom 15.8.1997: ABl. 1997, S. 242-245; Änd. vom 21.4.1999: ABl. 1999, S. 184.
  • Bestimmungen für die Ausgestaltung von Hausordnungen der kirchlichen Pfarr- und Jugendheime (Hausordnungsbestimmungen), vom 22.8.1985: ABl. 1985, S. 202-204.

Kirchenbücher, Archive, Datenschutz, IT

  • Anordnung über die Sicherung und Nutzung der Archive der katholischen Kirche (Kirchliche Archivordnung – KAO), vom 6.1.2014: ABl. 2014, S. 56-59; Änd. vom 22.06.2015: ABl. 2015, S. 327.
  • Präzisierungen bzw. Klarstellungen der Regelungen zur Sicherung und Nutzung von Pfarrmatrikeln (Kirchenbücher), vom 13.2.2008: ABl. 2008, S. 38.
  • Benutzungsordnung für die Archive, vom 13.3.2014: ABl. 2014, S. 60-63.
  • Grundsätze zur Nutzung gesperrten kirchlichen Schrift- und Dokumentationsgutes aufgrund von Sondergenehmigungen, vom 23.8.1993: ABl. 1993, S. 237f.
  • Richtlinien für die Aufbewahrung und Kassation von Schriftgut, vom 3.11.1994: ABl. 1995, S. 166-168.
  • Anordnung über den Kirchlichen Datenschutz (KDO), vom 1.11.2003: ABl. 2003; Änd. vom 13.1.2011: ABl. 2011, S. 278f.
  • Ordnung zum Schutz von personenbezogenen Daten bei Friedhöfen in kirchlicher Trägerschaft, vom 1.9.1992: ABl. 1992, S. 98f.
  • Ordnung zum Schutz von Patientendaten in katholischen Krankenhäusern, vom 21.3.1990: ABl. 1990, S. 41-43.
  • Anordnung zum Schutz personenbezogener Daten in katholischen Schulen in freier Trägerschaft, vom 21.4.2008: ABl. 2008, S. 56-61.
  • Anordnung über den Sozialdatenschutz in der freien Jugendhilfe in kirchlicher Trägerschaft, vom 12.10.2004: ABl. 2004, S. 145-148.
  • Anordnung über das kirchliche Meldewesen (KMAO): ABl. 2005, Art. 275; Änd. vom 1.12.2010: ABl. 2011, S. 278.
  • Anordnung zu § 6 Abs. 2 und 3 der Anordnung über das Kirchliche Meldewesen KMAO -, vom 21.7.1978: ABl. 1978, S. 100 [Formulare Taufe].
  • IT-Richtlinien zur Umsetzung von IV. Anlage 2 zu § 6 KDO der Durchführungsverordnung zur Anordnung über den kirchlichen Datenschutz (KDO-DVO) in der Fassung des Beschlusses der Rechtskommission, vom 19.3.2015: ABl. 2015, S. 308-309.
  • Durchführungsverordnung zur Anordnung über den kirchlichen Datenschutz (KDO-DVO) in der Diözese Osnabrück in der Fassung des Beschlusses der Rechtskommission, vom 19.3.2015: ABl. 2015, S. 310-313.
  • § 5 der Anordnung über das kirchliche Meldewesen (Kirchenmeldewesenanordnung – KMAO) in der Fassung des Beschlusses der Vollversammlung des Verbandes der Diözesen Deutschlands vom 22.6.2015: ABl. 2015, S. 327.

Kirchenvermögen

  • Kirchenvermögensverwaltungsgesetz (KVVG), in der Fassung vom 6.12.2013: ABl. 2013, S. 342-348; Änd. vom 14.04.2016: ABl. 2016, 66-67.
  • Allgemeine Anordnung betreffend die Mitgliedschaft der Geistlichen im Kirchenvorstand, vom 1.7.2009: ABl. 2009, S. 241.
  • Geschäftsanweisung für Kirchenvorstände (GAKV), vom 6.12.2014: ABl. 2014, S. 174-186; Änd. vom 12.3.2015: ABl. 2015, S. 243; Änd. vom 14.04.2016: ABl. 2016, 66-67.
  • Wahlordnung für die Kirchenvorstände, vom 6.12.2013: ABl. 2013, S. 350-354.
  • Genehmigung von Willensklärungen des Kirchenvorstandes, vom 23.11.1999: ABl. 1999, S. 276.
  • Richtlinien für die Erstellung der Vermögensübersicht des Bistums Osnabrück (Richtlinien Vermögensübersicht - RVÜ), vom 8.6.1993: ABl. 1993, S. 220-223; Änd. vom 14.11.2001: ABl. 2001, S. 295f.
  • Richtlinien für das Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen der Kirchengemeinden (RHKR), vom 1.1.1988: ABl. 1988, S. 15-20.
  • Haushalts- und Kassenordnung (HKO), Ausführungsrichtlinie, Bilanzierungs- und Bewertungsrichtlinie, Rücklagen-/Rückstellungsrichtlinien, vom 1.12.2010: ABl. 2010, S. 179-234; Änd. vom 3.12.2013: ABl. 2013, S. 366f.
  • Revisionsordnung (RevO), vom 18.9.1995: ABl. 1995, S. 252-254.
  • Kirchensteuerordnung für die Diözese Osnabrück im Bereich des Landes Niedersachsen, vom 1.12.2008: ABl. 2008, S. 152-156; Änd. vom 1.12.2014: ABl. 2015, S. 213.
  • Kirchensteuerordnung für die Diözese Osnabrück im Bereich des Landes Bremen, vom 1.12.2008: ABl. 2008, S. 156f.; zwei Änderungen vom 1.12.2014: ABl. 2015, S. 213.
  • Satzung des Kirchensteuerrates sowie Wahlordnung dazu, vom 15.1.2007: ABl. 2007, S. 175-180; Änd. vom 1.9.2014: ABl. 2014, S. 159.
  • Richtlinien für die kirchliche Grundstücksverwaltung, vom 28.12.1978: ABl. 1978, S. 146-149; Berichtigung dazu, vom 16.1.1979: ABl. 1979, S. 160.
  • Statut des Bischöflichen Stuhls, vom 30.7.2007: Abl. 2007, S. 272f.
  • Ordnung zur Verwaltung des Treugutes der Kirchengemeinden, vom 3.12.2003: ABl. 2003, S. 351.
  • Verordnung über die Erhebung des Anstaltspfennigs, vom 10.2.2000: ABl. 2000, S. 25.
  • Kirchliche Stiftungsordnung im Bistum Osnabrück im Sinne des § 20 Niedersächsisches Stiftungsgesetz – KiStiftO –, vom 15.9.2006: ABl. 2006, S. 92-94.

Kirchenbeamte, Arbeitsrecht

  • Dienst- und Disziplinarordnung für die Beamten des Bistums Osnabrück, die an den Ersatzschulen in kirchlicher Trägerschaft, die aus öffentlichen Schulen hervorgegangen sind, als Lehrerinnen/Lehrer tätig sind oder waren (DDO), vom 28.5.2001: ABl. 2001, S. 235-242; Durchführungsverordnung dazu: ABl. 1999, S. 175.
  • Dienst- und Disziplinarordnung für die Beamten des Katholischen Gemeindeverbandes in Bremen (DDO), vom 26.6.2001: ABl. 2001, S. 242-249; Änd. vom 4.11.2004: ABl. 2004, S. 164.
  • Grundordnung des kirchlichen Dienstes im Rahmen kirchlicher Arbeitsverhältnisse, vom 22.9.1993: ABl. 1993, S. 252; Änd. vom 26.9.2011: ABl. 2011, S. 363.
  • Ordnung für die Kommission zur Ordnung des Diözesanen Arbeitsvertragsrechtes für den Bereich der Diözese Osnabrück und der römisch-katholischen Kirche im niedersächsischen Anteil der Diözese Münster – Offizialatsbezirk Oldenburg (Regional-KODA-Ordnung), vom 1.12.2013: ABl. 2013, S. 328-337; Änd. vom 1.1.2016: ABl. 2016, S. 8-18.
  • Wahlordnung für die Vertreter der Mitarbeiter in der Regional-KODA Osnabrück/Vechta, vom 30.12.1998: ABl. 1999, S. 142-144; Änd. vom 5.5.2003: ABl. 2003, S. 249; Änd. zur Anpassung an die Kirchliche Arbeitsgerichtsordnung, von 2005: ABl. 2005, S. 248f.
  • Mitarbeitervertretungsordnung (MAVO), vom 9.12.2003: ABl. 2003, S. 329-350; Änd. zur Anpassung an die Kirchliche Arbeitsgerichtsordnung, von 2005: ABl. 2005, S. 244-247; Änd. vom 29.5.2008: ABl. 2008, S. 72f.; Änd. vom 25.8.2011: ABl. 2011, S. 360-363.
  • Ordnung für die Diözesane Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen (DiAG-Ordnung), vom 1.5.2005: ABl. 2005, S. 363f.; Änd. vom 2.4.2009: ABl. 2009, S. 219; Änd. vom 1.3.2016: ABl. 2016, S. 48-51.
  • Dekret über die Errichtung des gemeinsamen kirchlichen Arbeitsgerichtes erster Instanz für die (Erz-)Bistümer Berlin, Dresden-Meißen, Erfurt, Görlitz, Hamburg, Hildesheim, Magdeburg, Osnabrück und den Oldenburgischen Teil des Bistums Münster, vom 11./25.4.2005: ABl. 2005, 250f.; dazu: Ausführungsbestimmungen zu § 4 Abs. 1: ABl. 2005, S. 252f.
  • Gemeinsame Versorgungskasse der Bistümer Hildesheim und Osnabrück sowie des oldenburgischen Teils des Bistum Münster, vom 1.7.1992: ABl. 1993, S. 173-176.
  • Leitfaden zur Annahme von Belohnungen und Geschenken für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bischöflichen Generalvikariates sowie in kirchlichen Einrichtungen, vom 1.11.2004: ABl. 2004, S. 148-151.
  • Ordnung für die Zusatzversorgung der Pfarrhaushälterinnen von Priestern des Bistums Osnabrück, vom 20.12.2011: ABl. 2012, S. 8-10.

Strafrecht

  • Ausführungsbestimmungen für den Umgang mit sexuellem Missbrauch Minderjähriger durch Kleriker, Ordensangehörige und andere haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Dienst des Bistums Osnabrück oder diesem zugeordnete Rechtsträger, vom 14.7.2011: ABl. 2011, S. 339-344.
© für diese Seite: Thomas Meckel
 
Impressum